Wetter
Jahreszeit: Blattfrische
Mondphase: Vollmond
Tageszeit: Mondhoch


DonnerClan: Regenwolken sind da, sodass es etwas drückend ist, da es warm ist. Man wartet auf den Regen.

FlussClan: Strahlender Sonnenschein mit einigen vorbeiziehenden Regenwolken.

SchattenClan: Sehr warm und etwas drückend. Man hofft auf Regen oder ein auflockern

WindClan: Leichter Nieselregen mit Sonnenschein.
NEUIGKEITEN

Anmeldung:

- Die Anmeldung für Königinnen in allen Clans ist geschlossen

- Gesucht werden hauptsächlich Krieger, Kätzinnen und Anhänger von Eisstern.

- Es stehen noch wichtige Posten offen.

- In jedem Clan steht noch ein Posten als Auserwählter frei

- Im WindClan werden Kämpfer gesucht




Das RPG:

- momentan offen.


Momentan befinden sich die Clans auf einer großen Versammlung!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 19 Benutzern am Sa Jul 01, 2017 9:45 pm

Silberwind ~ Kriegerin des FlussClan

Nach unten

Silberwind ~ Kriegerin des FlussClan

Beitrag von Dunkeljunges am Sa Jul 01, 2017 7:58 pm

Username : Dunkeljunges
Name des Charakters / Kriegername : Silberwind
Alter : 32 Monde
gewünschter Rang : Kriegerin

Familie :
- Eltern : Unbekannt
- zwei Geschwister
- drei Kinder : Schilfpfote, Fleckenpfote und Scheckenpfote
*Gefährte : Knickohr
*Freunde : gesucht !
*Feinde : gesucht !
Mentor/Schüler

Augenfarbe : Bernstein
Fellfarbe : hellgrau
Fellzeichnung : dunkle Flecken/Rosetten
Körperbau : schlank, kräftig
*Besondere Merkmale : langer Schweif; rechtes Ohr ist eingerissen; kurz geschnittene Krallen, welche auch nicht mehr nachwachsen
*Link :
http://www.bengal-ac.de/Bilder/Steely.jpg
http://www.kleintiermarkt.com/export/MDA5Yjk1NzhjNjBjZTUxMThjNWM4NDA3YzEyYTk.jpg

Charakterliche Stärken :
- aufmerksam / wachsam
- ruhig
- mutig
- hilfsbereit
- freundlich
Charakterliche Schwächen
- schweigsam
- verliert sich in Erinnerungen / traumatisiert
- sagt was sie denkt, wenn es sein muss
- wird panisch, wenn sie Zweibeiner sieht / hört
- drückt sich öfters ungeschickt aus / nicht sehr politisch

Körperliche Stärken :
- Klettern
- Schwimmen
- Ausdauernd
- taktisches Denken
- Jagen / Fischen
Körperliche Schwächen
- hat kein großes Gewicht und ist damit recht einfach umzuwerfen
- nicht sehr schnell
- kurze Krallen (geschnitten, mehr in Vorgeschichte)
- ihre Nase ist nicht die Beste
- Kämpfen

Vorgeschichte Silberwind war schon als Junges sehr kämpferisch und hat sich zu viel gewagt.
Als junge Kätzin, kaum eine Kriegerin, wurde sie zu übermütig und wurde eingefangen. Bevor sie fliehen konnte schnitten die Zweibeiner ihre Krallen kurz, was ihr noch heute Schwierigkeiten macht. Oft sitzt sie einfach da und starrt geradeaus, lauscht den anderen Gesprächen und denkt ansonsten nach.
Vor einer Weile entdeckten sie und Knickohr ihre Zuneigung zueinander. Aus dieser Zuneigung wurde eine Gefährtenschaft, die vor einigen Monden mit drei Jungen beschenkt wurde.

*Sonstiges
avatar
Dunkeljunges

Anzahl der Beiträge : 72

https://www.fanfiktion.de/u/Doragongaru

Nach oben Nach unten

Re: Silberwind ~ Kriegerin des FlussClan

Beitrag von Dunkeljunges am Mi Feb 14, 2018 10:17 pm

AKTUELLE VERSION
RPG Start

Username : Dunkeljunges
Name des Charakters / Kriegername : Silberwind
Alter : 35 Monde
gewünschter Rang : Kriegerin

Familie :
- Eltern : Unbekannt
- vier Geschwister: 1 lebender Bruder (Aschensee), der Rest verstorben
- drei Kinder : Schilfpfote, Fleckenpfote und Scheckenpfote
*Gefährte : Knickohr
*Freunde : gesucht !
*Feinde : gesucht !
Mentor/Schüler

Augenfarbe : Bernstein
Fellfarbe : hellgrau
Fellzeichnung : dunkle Flecken beziehungsweise Rosetten
Körperbau : schlank, kräftig, elegant
*Besondere Merkmale : langer Schweif; rechtes Ohr ist eingerissen; kurz geschnittene Krallen, welche auch nicht mehr nachwachsen
*Link :
http://www.bengal-ac.de/Bilder/Steely.jpg
http://www.kleintiermarkt.com/export/MDA5Yjk1NzhjNjBjZTUxMThjNWM4NDA3YzEyYTk.jpg

Charakterliche Stärken :
- aufmerksam / wachsam
- ruhig
- mutig
- hilfsbereit
- freundlich
Charakterliche Schwächen
- schweigsam
- verliert sich in Erinnerungen / traumatisiert
- sagt was sie denkt, wenn es sein muss
- wird panisch, wenn sie Zweibeiner sieht / hört
- drückt sich öfters ungeschickt aus / nicht sehr politisch

Körperliche Stärken :
- Klettern
- Schwimmen
- Ausdauernd
- taktisches Denken
- Jagen / Fischen
Körperliche Schwächen
- hat kein großes Gewicht und ist damit recht einfach umzuwerfen
- nicht sehr schnell
- kurze Krallen (geschnitten, mehr in Vorgeschichte)
- ihre Nase ist nicht die Beste
- Kämpfen

Vorgeschichte Silberwind war schon als Junges sehr kämpferisch und hat sich zu viel gewagt.
Als junge Kätzin, kaum eine Kriegerin, wurde sie zu übermütig und wurde eingefangen. Bevor sie fliehen konnte schnitten die Zweibeiner ihre Krallen kurz, was ihr noch heute Schwierigkeiten macht. Oft sitzt sie einfach da und starrt geradeaus, lauscht den anderen Gesprächen und denkt ansonsten nach.
Vor einer Weile entdeckten sie und Knickohr ihre Zuneigung zueinander. Aus dieser Zuneigung wurde eine Gefährtenschaft, die vor einigen Monden mit drei Jungen beschenkt wurde.
Eine unerzählte Geschichte:
Vor vielen Monden fand eine Patrouille des FlussClan eine verwaiste Kitte an der WindClan Grenze. Da man keine Katze in der Nähe finden konnte wurde die Kitte mitgenommen. Man gab sie in die Pfoten einer Königin, welche das graue Junge aufnahm wie ihr Eigenes. So kam Silberwind als Junge zum FlussClan.
Das sie kein geborenes Mitglied des Clans war bemerkte man nie. Sie hatte von Anfang an eine unheimliche Affinität zum Wasser und fühlte sich unglaublich wohl. Niemand diskutierte über den Umstand einer anderen Abstammung. Vielleicht hatte ja auch nur eine FlussClan Kriegerin ihre Trächtigkeit versteckt und die Jungen unbemerkt ausgetragen? Zumindest war dies die Hoffnung des Clans.
In der Nacht vor ihrer Ernennung zur Schülerin erreichte die Kätzin jedoch ein Traum, ein Traum aus dem SternenClan. Es erwartete sie eine graue Kätzin mit Sternen im Pelz, die sich ihr als Graufleck vorstellte. Sie erzählte ihr von einem Tag vor einigen Monden und bald schon erkannte Silberjunges, das es die Erzählung ihres Auftauchens an der Granze war. Diese Kätzin, ihre Mutter, hatte sie und ihren Bruder Aschenjunges ausgesetzt. Nur wurde Aschenjunges von einer WindClan Patrouille gefunden und sie von einer FlussClan Patrouille. Sie sei nicht mehr bei Aschenjunges gewesen und man hatte angenommen sie sei erfroren. Erst entsetzte sie dieser Umstand, doch schon bald arrangierte sich die hellgraue Kätzin. Das die Königin die sie gesäugt und wie ein eigenes Junges aufgezogen hatte nur eine Ziehmutter war hatte sie schon früh erfahren. Nun von zumindest einem lebendem Familienmitglied zu erfahren tat ihr gut.
Ihre Zeit als Schülerin war gespickt von übermütigen Handlungen. Gelegentlich traf sie sich mit ihrem Bruder, zwar heimlich aber sie war glücklich. Und so war es für sie auch keine Frage zu ihrem Bruder an die Grenze zu gehen, als sie ihren Kriegernamen erhielt. Doch ihr Übermut bezahlte sie. Zweibeiner fanden sie. Sie wurde gepackt, wehrte sich verzweifelt und schrie, doch sie konnte ihnen nicht entkommen. Man nahm sie mit in ein stinkendes, riesiges Monster und tastete sie ab, ehe man ihre Krallen schnitt. Dieses Erlebnis würde sie nie wieder vergessen, schaffte aber die Flucht und kehrte zu ihrem Clan zurück.
Oft saß sie anschließend mit leerem Blick da, starrte in die Luft und dachte nur nach. Wirklich nachwachsen taten ihre Krallen nicht mehr. Es war wie ein Mahnmal ruhiger zu werden. Und sie wurde es. Die Treffen mit ihrem Bruder blieben vorsichtig, an der Grenze und heimlich. Sie sahen sich auch auf den Versammlungen, doch sie wollten ihre Bekanntschaft nicht zu offensichtlich machen.
Irgendwann, sie wusste nicht genau wann, begann sich zwischen Knickohr und ihr eine Zuneigung zu entwickeln. Diese wurde tiefer und inniger, bis sie schließlich zu Gefährten wurden. Bald trug sie Jungen unter dem Herzen und wurde zu einer Königin, übereifrig und durchaus auch daneben vom Verhalten. Doch sie liebte diese Situation und kümmerte sich hingebungsvoll um ihre Jungen. So wurden die drei Kitten bald zu Kriegern und Silberwind wurde wieder zu einer Kriegerin.

*Sonstiges
avatar
Dunkeljunges

Anzahl der Beiträge : 72

https://www.fanfiktion.de/u/Doragongaru

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten