Wetter
Jahreszeit: Blattfrische
Mondphase: Vollmond
Tageszeit: Mondhoch


DonnerClan: Regenwolken sind da, sodass es etwas drückend ist, da es warm ist. Man wartet auf den Regen.

FlussClan: Strahlender Sonnenschein mit einigen vorbeiziehenden Regenwolken.

SchattenClan: Sehr warm und etwas drückend. Man hofft auf Regen oder ein auflockern

WindClan: Leichter Nieselregen mit Sonnenschein.
NEUIGKEITEN

Anmeldung:

- Die Anmeldung für SchattenClan Schüler und Königinnen in allen Clans ist geschlossen
- Gesucht werden hauptsächlich Krieger, Kätzinnen und Anhänger von Eisstern.
- Es stehen noch wichtige Posten offen.



Das RPG:

- momentan geschlossen.
- RPG Beginn: unbekannt

Momentan befinden sich die Clans auf einer großen Versammlung!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 19 Benutzern am Sa Jul 01, 2017 9:45 pm

Winterglut ~ Kriegerin des WindClan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Winterglut ~ Kriegerin des WindClan

Beitrag von Dunkeljunges am So Jul 16, 2017 6:48 pm

Allgemeines
Username : Dunkeljunges
Name des Charakters / Kriegername : Winterjunges | Winterpfote | Winterglut
Alter in Monden : 87 Monde
Clan : WindClan
Rang : erfahrene Kriegerin

Beziehungen
Familie :
- Großeltern : Sturmschnee (†) und Silberfleck (†), sowie Himmelszahn (†) und Schneepelz (†) - „Meine Großeltern starben kurz vor dem großem Feuer, doch ich war stolz auf sie. Ihre Pfoten hatten vom Jungenalter dem Clan gedient, so wie auch die Eltern von ihnen und deren Eltern.“
- Mutter : Glutasche (†) - „Glutasche war eine geborene WindClan Kriegerin, welche dem Clan treu diente und ihm viele Jungen schenkte, wobei einige die harten Zeiten nicht überlebten. Sie starb einige Monde nach dem großem Feuer an Kummer.“
- Vater : Blitzwinter (†) - „Blitzwinter starb während des Feuers als tapferer Krieger des WindClan. Er hatte nie auch nur bedenken, was seinen Pfotenweg betraf. Bei ihm gab es immer nur ganz oder gar nicht.“
- Geschwister : Braunkralle (†), Ampferruf (†) und Wieselsprung (†); Sonnenschein (†) und Sprenkelpelz (†); Sturmnacht und Himmelskralle (†)
„Braunkralle, Ampferruf und Wieselsprung waren die ersten Junge von meinen Eltern. Sie alle wurden zu starken Kriegern, welche alle durch Verletzungen aus einem Kampf starben.
Sonnenschein wurde Kriegerin, starb allerdings an der Seite unseres Vaters im Feuer, da sie diesen nicht alleine lassen wollte. Sprenkelpelz fiel in einer Nacht von einer Klippe und brach sich das Genick. Sie Beide waren der zweite Wurf meiner Eltern.
Zusammen mit mir kamen Sturmnacht und Himmelskralle zur Welt. Seite an Seite bestritten wir unsere Ausbildung, kämpften wir für den Clan. Himmelskralle starb mit 70 Monden an schwarzem Husten. So sind nur noch Sturmnacht und ich übrig.“
Gefährte : Habichtsturz (†) - „Er war der Ältere von uns Beiden und ist in einem Kampf vor mehr als 40 Monden gestorben. Damals hatten wir unsere ersten Jungen, sodass ich in dem Kampf nicht an seiner Seite sein konnte. Die Trauer habe ich mittlerweile hinter mir gelassen.“
Junge : Sandpfote (†) und Echoruf - „Meine Jungen und die von Habichtsturz. Es waren beides wunderbare Kitten und ich war stolz, als sie Schüler wurden. Sandpfote und ihr Mentor starben bei einem Dachsangriff, doch Echoruf, meine Echoruf, wurde eine stolze Kriegerin und unter Fahlstern wurde sie zur zweiten Anführerin.“
Freunde :
Feinde :
Mentor / Schüler :
- „Meine einstige Mentorin hieß Scheckenpelz. Sie war scharfzüngig und trotzdem habe ich bis zu ihrem Tod zu ihr aufgesehen.“
- „Ich war die Mentorin von Eisglut. Sie starb zu jung, war eine optimistische nur recht ungeduldige Kätzin.“


Aussehen
Augenfarbe : links grün und rechts milchig blau, blind eben
„Einst hatte ich grüne Augen, wie meine Mutter sie hatte und wie meine Tochter Echoruf sie nun hat. Doch mittlerweile ist es etwas Anders. Mein rechtes Auge wurde während eines Kampfes verletzt, sodass sich eine milchig blaue Schicht über mein Auge gelegt hat. Man sieht von dem Auge selbst nichts mehr. Damit erschreck ich wohl beim ersten Mal ziemlich viele Katzen.“
Fellfarbe : weiß und braungrau
„Man könnte mich fast schon zweigeteilt nennen. Meine Beine, der Bauch, Brust und Halsvorderseite und meine Maulpartie bis auf die Stirn ist schneeweiß. Auch die Unterwolle meines Pelzes ist weiß. Aber wie einen Mantel trage ich einen braungrauen Pelz auf meinem Rücken, den Seiten, dem Schweif und wie eine Mütze im Gesicht. Meine Ellen hinten sind auch von diesem braungrau.“
Fellzeichnung : braungrauer Mantel, Tigerung im Gesicht, an den Schultern und dem Schweif
„So eine Art braungrauen Mantel trage ich, aber das habe ich ja bereits erklärt. Im Gesicht und an den Schultern sowie am Schweif habe ich eine leichte Tigerung in einem grauschwarz.“
Körperbau : klein; schlank; langbeinig; elegant; langer Schweif; lange Krallen
„Man sieht mir an, das ich eine WindClan Katze bin. Im Gegensatz zu einer DonnerClan Katze bin ich fast schon winzig, dabei bin ich einfach klein. Für eine WindClan Katze aber doch von passabler Größe. Schlank bin ich mit langen Beinen die in recht kleinen Pfoten enden. Ich besitze lange Krallen und einen langen Schweif. Allgemein scheine ich eine elegante Gestalt zu haben.“
Besondere Merkmale : ihr blindes Auge; Risse und Löcher in den Ohren; Narben auf dem Körper; Narbe über dem blindem Auge
„Besondere Mermale? Nun als erstes fällt wohl mein blindes Auge auf. Über diesem ist eine Narbe zu sehen, welche ich mir bei einem Kampf mit einem Streuner einfing. Wohl der Grund für meine Blindheit. Risse und Löcher sind in meinen Ohren zu finden, sodass ich wohl ein wenig kaputt aussehe zusammen mit den Narben auf meinem Körper.“
Link : Gesicht
Frontsicht
Liegend

Charakter
Charakterliche Stärken :
- Empathisch und Sensibel
- Mutig und Aufmerksam
- geduldig und freundlich
- Gute Intuition

Charakterliche Schwächen :
- kann sich nur schlecht ausdrücken und deswegen nicht gut lügen
- bei Ungewohntem hat sie Probleme (auch wegen ihrer halben Blindheit)
- ist sehr zurückgezogen, fast schüchtern
- kann sauer werden, wenn man sie falsch erwischt (zB unhöflich ist oder sie auf der blinden Seite ohne Vorwarnung berührt)

Körperliche Stärken :
- sehr schnell und ausdauernd
- wendig und mit schnellen Reflexen
- Schleichen und Tarnen
- Feiner Geruchssinn und gutes Hören
- gute Jägerin

Körperliche Schwächen :
- halb blind und dadurch fällt ihr das Springen schwer
- Klettern und Schwimmen kann sie nur schlecht
- auf einer Seite blind und dadurch eingeschränktes Blickfeld
- schlechte Kämpferin
- empfindliches Gebiss und empfindlicher Magen


Sonstiges
Vorgeschichte : Winterjunges wurde in den WindClan geboren und bekam von ihren Eltern große Loyalität beigebracht. Sie sollte immer Stolz sein auf ihre Herkunft. Freunde aus anderen Clans seien in Ordnung, aber diese stehen unter dem Clan. Bald lernte sie mit ihren Geschwistern die älteren Geschwister kennen, freuten sich und spielten mit ihnen.
Als Schülerin gab sie ihr Bestes, lernte unter Scheckenpelz das Gesetz der Krieger und wie sie ihren Clan verteidigen kann. Schon damals zeigte sich aber, das sie mehr zu einer Jägerin denn zu einer Kämpferin taugte. Trotzdem zögerte sie nicht den Clan im Kampf zu schützen.
So wurde sie schließlich zur Kriegerin Winterglut. Die ältesten ihrer Geschwister starben in verschiedenen Kämpfen, während ihre Eltern in den Ältestenbau zogen. Langsam näherten sie und der ältere Krieger Habichtsturz sich an. Als Gefährten stürzten sie sich in die Kämpfe. Bald erlitt sie in einem Kampf mit einem Streuner eine Narbe über dem rechtem Auge, erblindete und es bildete sich eine blaue Schicht über ihrem Auge. Mit Hilfe ihres Gefährten lernte sie mit ihrer Blindheit umzugehen, bis sie selbst Junge erwartete.
Sie zog in die Kinderstube um und nachdem sie ihre Töchter bekam kam es zu einem Kampf, aus dem Habichtsturz nicht zurückkehrte. Dies ist mehr als 40 Monde her. Erfolgreich wurden die Kinder zu Schüler, auch wenn Sandpfote bald aus dem Leben gerissen wurde. Aufmerksam beobachtete sie was geschah und trauerte um ihre Großeltern, bis das Feuer kam...
In diesem Feuer verlor sie viel. Geschwister, ihren Vater und kurz darauf die Mutter. Von ihren Geschwistern blieb nur noch ihr Wurfbruder Sturmnacht übrig. Doch auch ihre Tochter Echoruf überlebte.
Die Clans gerieten langsam in Probleme, bis der SternenClan ihnen ein Zeichen schickte. Elfenstern wurde Anführer und mit Eschenwind führte er den Clan an. Aber auch diese Zeit verging. Als erstes starb Eschenwind und nachdem Elfenstern lange krank war starb er an vergiftetem Wasser. Sein neuer Stellvertreter Fahlklang wurde zum Anführer Fahlstern und ihre Tochter Echoruf zur zweiten Anführerin. Stolz war sie darüber, während sie weiterhin ihre Pfoten in den Dienst des Clans stellt, auch wenn sie langsam alt wird.
Sonstiges :
avatar
Dunkeljunges

Anzahl der Beiträge : 31

https://www.fanfiktion.de/u/Doragongaru

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten