Wetter
Jahreszeit: Blattfrische
Mondphase: Vollmond
Tageszeit: Mondhoch


DonnerClan: Regenwolken sind da, sodass es etwas drückend ist, da es warm ist. Man wartet auf den Regen.

FlussClan: Strahlender Sonnenschein mit einigen vorbeiziehenden Regenwolken.

SchattenClan: Sehr warm und etwas drückend. Man hofft auf Regen oder ein auflockern

WindClan: Leichter Nieselregen mit Sonnenschein.
NEUIGKEITEN

Anmeldung:

- Die Anmeldung für Königinnen in allen Clans ist geschlossen

- Gesucht werden hauptsächlich Krieger, Kätzinnen und Anhänger von Eisstern.

- Es stehen noch wichtige Posten offen.

- In jedem Clan steht noch ein Posten als Auserwählter frei

- Im WindClan werden Kämpfer gesucht




Das RPG:

- momentan offen.


Momentan befinden sich die Clans auf einer großen Versammlung!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 19 Benutzern am Sa Jul 01, 2017 9:45 pm

Tupfenrose - Kriegerin

Nach unten

Tupfenrose - Kriegerin

Beitrag von Blütenregen am Mo März 05, 2018 1:24 pm

Allgemeines

Username Blütenregen

Name des Charakters/ Kriegername Tupfenrose

Alter in Monden 27 Monde

Clan FlussClan

Rang Kriegerin


Beziehungen

Familie
Kann sich an ihre Familie nicht erinnern, wurde sie als Junges von einer anderen Kätzin aufgezogen, weil ihre Mutter nach ihrer Geburt verstarb.
Geschwister hat sie soweit man es ihr sagte Keine und der Vater ist unbekannt.

Gefährte Schwarzasche ? (Wenn du es für später noch vorziehst, Dunkel.)

Freunde
Gesucht!

Feinde
Gesucht!

Mentor/Schüler

An ihren Mentor erinnert sich Tupfenrose meist mit einem Augenroller und gleich darauf mit einem leichten Schmunzeln – war ihr Mentor Forellensprung ein recht lebhafter und immerzu gutgelaunter Kater, welcher Spaß daran hatte die damals noch junge Tupfenpfote gerne ins Wasser zu werfen und sich mit dieser zu raufen.
Es hatte ihr schon Spaß gemacht, jedoch war sie eine recht disziplinierte Schülerin und konnte es nicht so hinnehmen, dass ihre Ausbildung eher wie ein Spiel gehalten wurde.
Und obwohl ihr Mentor wohl ein Kittenkopf war, hatte die junge Kätzin dennoch viel von ihm gelernt – besonders Geduld zu haben und in das wahre Wesen einer Katze zu blicken.
So war Forellensprung nicht nur lebensfroh, er konnte auch bedrohlich wirken – war sein ausgeflippter Charakter eine Falle für all jene, die ihn somit unterschätzen.

Tupfenrose findet es schade, dass ihr Mentor eines Tages plötzlich verschwand und niemand den Grund dafür wusste – entweder war er tot oder Zweibeiner hatten ihn mitgenommer, oder wie auch immer.


Einen eigenen Schüler hatte die junge Kriegerin noch nicht, erhofft sich aber irgendwann einmal eine junge Katze ausbilden zu können – wobei sie aber nicht so drauf sein würde, wie ihr Mentor. Oh, nein! Bei ihr würde das Training diszipliniert von Statten gehen, aber etwas Spaß dürfte auch drin sein.

Aussehen

Augenfarbe Graue Augen, welche je nachdem Kälte oder Wärme ausstrahlen können.

Fellfarbe Weiß,Schwarz und Grautöne

Fellzeichnung Gefleckt, Gescheckt und Getigert

Körperbau Klein und schlank

Besondere Merkmale Getigerter Schweif

Link https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/8e/9c/9b/8e9c9bb19a47bba7dcd94080c9bdc832--baby-kitty-kitty-cats.jpg


Charakter
Tupfenrose ist eine ruhige und geduldige Kätzin, die sich nicht leicht aus der Ruhe bringen lässt.
Da kann man noch so aufgedreht oder aggressiv ihr gegenüber sein, sie würde sich davon nicht abschrecken lassen – sie würde eher mit einem kecken Spruch versuchen ihr Gegenüber aus dem Konzept zu bringen und so vielleicht sogar das mögliche Eis zu brechen.

Doch ist sie keinesfalls so jemand, die sich wem aufdrängen würde sondern genug Freiraum lässt und sich schweigend sich neben jemanden legt und einfach mit ihrer Anwesenheit Bestätigung schenkt – würde sie es nicht zulassen, dass sich jemand einsam fühlt. Kennt sie Einsamkeit nur zu gut.
Sie ist eine Beobachterin, welche sich dennoch im sozialen Umfeld bewegt und sich nicht zurückzieht. Beobachtet sie mitten im Geschehen und ist aufmerksam genug, ihre Umgebung dennoch gut wahrzunehmen.
Tupfenrose mag ruhig sein, dennoch besitzt sie eine scharfe Zunge oder kann auch mal kalt reagieren, sollte man ihr auf die Nerven gehen – doch meist ist sie beherrscht und versucht ihre gewisse Gelassenheit zu behalten.
Da muss man sie echt mal auf der falschen Pfote erwischt haben, um sie mal zu reizen und von ihr einen sarkatischen Spruch abzubekommen.

Streitereien nimmt die Kätzin nicht zu sehr zu Herzen – eher genießt sie es, wenn sie jemanden hat mit dem sie streiten kann und der ihr Kontra gibt. Mag sie schwierige Katzen, sind sie für sie interessant und etwas besonderes.
Doch diese Eigenschaft ihrerseits genießt sie mit Vorsicht – gibt es durchaus Katzen, die dieses sehr wohl ernst nehmen.

Charakterliche Stärken

- gelassen (lässt sich nur schwer aus der Ruhe bringen, da kann man sie sogar anfauchen)
- gute Beobachterin (ihr entgeht so gut, wie nichts)
- zäh (versucht sie nur abzuschrecken, davon lässt sie sich nicht von ihren Zielen abbringen. Besitzt sie da eine wahnsinns Geduld)
- loyal (wer es schafft ihr wichtig zu werden, dem zeigt sie es auch mit ihrer Treue. Selbige gilt auch ihrer Treue ihrem Clan gegenüber)


Charakterliche Schwächen

- zeigt nie wirklich ihre Gefühle, sollte man sie verletzt haben sondern bleibt da ruhig und überspielt es
- nimmt ungerne Hilfe an, hatte sie schon als Junges nie wirklich Hilfe bekommen (da ist sie so stur und würde bis zum Abend vor einem Bach hocken, bis sie zum Beispiel selbst mal einen Fisch fängt)

- Katzen die sie mag, die neckt sie gerne (kommt aber immer darauf an, wie die Katze vom Charakter her ist. Da ist sie dennoch vorsichtig.)

- versteht manche Gefühle nicht aus eigener Erfahrung, sondern guckt sich diese von anderen Katzen ab


Körperliche Stärken

- gute Schwimmerin und Taucherin
- ausdauernde Sprinterin
- gute Jägerin
- guter Gleichgewichtssinn; versucht sich sogar im Klettern
- guter Orientierungssinn


Körperliche Schwächen

- nicht die beste Nachtsicht
- allergisch gegen Bienenstiche
- kann nicht so hoch springen
- nicht gut im Kampf; aber dennoch zäh
- empfindliche Ballen




Vorgeschichte
Tupfenrose wurde vor 27 Monden im FlussClan geboren und verlor zur selben Zeit auch ihre Mutter, weswegen die junge Kätzin von einer anderen Katze aufgezogen wurde.
Ihre Familie kennt sie somit nicht und von ihrer Ziehmutter hatte sie auch nie wirklich so etwas wie Liebe erfahren, musste sie nützlich für den Clan sein.

Die schlechte Kindheit hat Tupfenrose recht gut überstanden, hatte sie es nie wirklich an sich rangelassen sondern hatte sich darauf konzentriert ihre Umgebung und ihre Kameraden zu beobachten – wollte sie ihr Umfeld analysieren und so lernen, was Liebe, Trauer, Hass und all die anderen Gefühle sind.
Weswegen sie auch nie wirklich Freunde hatte sondern immer alleine war – wollte niemand etwas mit einer gefühlsstumpfen Katze zu tun haben.

Richtige Empfindungen auszustrahlen lernte die junge Kätzin als sie ihren Mentor Forellensprung zugeordnet bekam, ließ sich dieser von ihrer kühlen und unnahbaren Art nicht abschrecken sondern wollte wissen, wie Tupfenrose damals wirklich sein konnte und somit verschwand der kühle Blick aus ihren Augen und machte einer Wärme platz, welche sie aber nicht jedem zeigt.

Tupfenrose, damals Tupfenpfote war eine eifrige Schülerin und lernte schnell und stellte Training auch immer über Spaß – wollte sie sich nützlich machen, musste sie laut ihrer Ziehmutter nützlich sein sonst hätte man sie nicht aufziehen brauchen.
Aber Forellensprung zeigte ihr, dass sie sehr wohl auch so etwas wert war und es nicht falsch war auch mal Freude am Leben zu empfinden – weswegen die Kätzin da auch etwas lockerer wurde und Katzen, die ähnlich sind wie sie offener zu machen und zuzeigen, dass diese im Clan auch Gleichgesinnte haben.

Als sie zur Kriegerin ernannt wurde, verschwand ihr Mentor plötzlich und Tupfenrose drohte wieder in ihre alten Muster zurückzufallen – jedoch um Forellensprung nicht zu vergessen, hatte sie es sich angewöhnt nun im Geschehen statt außerhalb zu beobachten und sich im Clanleben sozialer zu zeigen.
Macht sie ihre Aufgaben gewissenhaft und zeigt ihrem Clan jeden Tag aufs neue ihre Loyalität.

Lernte mit der Zeit auch ein neues Gefühl in sich kennen, welches sie hauptsächlich empfindet sollte sie mit Schwarzasche etwas zu tun haben – was wohl dieses warme Gefühl in ihrem Pelz zu bedeuten hat?



Sonstiges
avatar
Blütenregen
Admin

Anzahl der Beiträge : 47

Nach oben Nach unten

Re: Tupfenrose - Kriegerin

Beitrag von Irrlichtglut am Mo März 05, 2018 5:35 pm

Freigeschaltet!
avatar
Irrlichtglut

Anzahl der Beiträge : 142

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten