Wetter
Jahreszeit: Blattfrische
Mondphase: Vollmond
Tageszeit: Mondhoch


DonnerClan: Regenwolken sind da, sodass es etwas drückend ist, da es warm ist. Man wartet auf den Regen.

FlussClan: Strahlender Sonnenschein mit einigen vorbeiziehenden Regenwolken.

SchattenClan: Sehr warm und etwas drückend. Man hofft auf Regen oder ein auflockern

WindClan: Leichter Nieselregen mit Sonnenschein.
NEUIGKEITEN

Anmeldung:

- Die Anmeldung für Königinnen in allen Clans ist geschlossen

- Gesucht werden hauptsächlich Krieger, Kätzinnen und Anhänger von Eisstern.

- Es stehen noch wichtige Posten offen.

- In jedem Clan steht noch ein Posten als Auserwählter frei

- Im WindClan werden Kämpfer gesucht




Das RPG:

- momentan offen.


Momentan befinden sich die Clans auf einer großen Versammlung!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 19 Benutzern am Sa Jul 01, 2017 9:45 pm

1. Große Versammlung

Nach unten

1. Große Versammlung

Beitrag von Irrlichtglut am Do März 15, 2018 6:09 pm

Folgende Katzen befinden sich auf der großen Versammlung:

DonnerClan
Regenstern
- Gewitterblitz
- Schneesprung & Weißpfote
- Milchduft
- Brombeerranke
- Habichtherz
- Schattenfluch
- Springpfote

FlussClan
Eisstern
Algenfell
- Lerchenkehle & Schwarzasche
- Fuchstanz
- Otterkralle
- Hähersturm
- Dunststrom
- Scheckenpfote
- Schilfpfote

SchattenClan
Irrlichtstern
Blitzschlag
Dämmerlicht
Löwengeist
Frostglut
Beerennase
Schlehenpfote
Rotpfote

WindClan
Fahlstern
Echoruf
Mutherz
Feuertänzer
Salbeipfote
Bussardpfote
avatar
Irrlichtglut

Anzahl der Beiträge : 142

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Irrlichtglut am Do März 15, 2018 6:27 pm

(SchattenClan -> Ankunft)

Irrlichtstern
Der Mond schien groß und hell, als Irrlichtstern ihrem Clan zusah, wie eine Katze nach der anderen über den Baumstamm balancierte, um die Versammlungsinsel zu erreichen. Die schlanken Pelze der SchattenClan Katzen schimmerten im Mondlicht. Auch Irrlichtstern wirkte fast unsichtbar in der Nacht, nur ihre blauen Augen stachen hervor.
Die Anführerin nickte ihrem Schüler Schlehenpfote zu. Es war seine erste Versammlung und Irrlichtstern hatte ihn ermahnt, keine Informationen an irgendwelche anderen Katzen preiszugeben. Doch Irrlichtstern hatte Vertrauen in den jungen Kater. Er hatte sich als einen guten Schüler präsentiert, auf den die Kätzin stolz sein konnte.

Irrlichtstern balancierte als Letzte über den Baumstamm und landete am Ufer der Insel. Ihr Clan wartete auf sie, und die übernahm die Führung. Keine Katze sprach ein Wort, während die schwarze Kätzin den SchattenClan auf die Lichtung führte, wo die Versammlung stattfinden sollte.

Der SchattenClan war der erste Clan, der ankam.
avatar
Irrlichtglut

Anzahl der Beiträge : 142

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Dunkeljunges am Do März 15, 2018 7:14 pm

Blitzschlag

Suchend glitt der Blick des stattlichen Katers über die Insel. Ein unbestimmtes Brummen entkam seiner Kehle. Noch waren sie alleine, aber bald würden die anderen Clans kommen. Wer würde als Erstes aufkreuzen? Als zweiter Anführer würde er sich mit diesen unterhalten, also konnte er sich selbst nicht groß unter die Katzen mischen. Blieb zu hoffen, das die anderen Krieger die Clankatzen aushorchen würden.
Als er das Kratzen von Krallen auf der Baumrinde hörte wandte er den Kopf in die Richtung der ankommenden Katzen. DonnerClan.

DonnerClan - > Ankunft

Regenstern

Für gewöhnlich ließ der helle Kater seinen Clan als Erstes den Baumstamm überqueren, doch heute kribbelten ihm die Pfoten. Die Blattfrische hatte ihre Beute aus ihren Bauen gelockt und ihre Bäuche waren angenehm gefüllt. Und dann gab es auch noch Junge! Bald würden es sogar noch mehr Junge werden. Erfreut entkam ihm fast ein Schnurren, als sein Blick auf die Schemen auf der Insel fiel. Leuchtende Augen blickten ihnen teilweise entgegen. Der SchattenClan war bereits angekommen.
Nicht um Lautlosigkeit bemüht sprang Regenstern von dem Baumstamm hinab. Hoch aufgerichtet wartete er, bis sein Clan sich auf der Insel versammelt hatte. Springpfote hatte eingeschärft bekommen nicht zu viele Informationen herauszugeben und besonders nichts von dem Kampf zu sagen. Weißpfote würde bei Schneesprung sein, wenn sie sich nicht eben mal umsah.
"Geht ruhig und mischt euch unter die SchattenClan Katzen, wenn sie das wollen. Denkt daran, es herrscht die heilige Waffenruhe und ich will nicht, das einer von euch sie bricht", wandte er das Wort noch ein Mal an seine Katzen, ließ den Blick ernst über sie wandern und nickte ihnen dann zu. Langsam schritt er auf den großen Baum zu, auf welchem die Anführer am Ende sitzen würden.

Beerennase

Der braune Kater stand in der Nähe der schwarzen Anführerin, als der DonnerClan auf der Insel erschien. Ein leises Knurren prickelte über seine Lippen, während sich seine Muskeln anspannten. Da man von ihm keine Höflichkeit erwartete konnte er sich den Moment der Ungezügeltheit zumindest erlauben. Doch er wollte Irrlichtstern nicht verärgern - nicht diese Kätzin! - und so schluckte er das restliche Knurren herunter. Was er sich aber nicht nehmen ließ war sich trotzdem zu seiner vollen Größe aufzurichten, die gegen die Donnerkatzen nicht besonders beeindruckend wirkte, aber das war ihm recht.
Leise trat er die paar Schritte an die Anführerin hin. Seine grünen Augen glitten zu ihr, suchten den blauen Blick. "Irrlichtstern", sprach er sie leise an, "Können wir sie wirklich einfach zwischen uns lassen?" Denn das war am Ende der Sinn der Großen Versammlung. Etwas das ihm grade nicht wirklich behagte, auch wenn die Donnerkatzen kaum das Gespräch mit ihm suchen würden.

Schneesprung

Erschöpft vom Weg entkam dem weißem Kater ein Seufzen, als sseine Pfoten den Boden der Insel berührten. Ein seichtes Ziehen in der Schulter würde nicht besonders schlimm sein, aber er sehnte sich nach ein wenig Ruhe. "Möchtest du dich erst mit deinem Bruder umsehen oder direkt mit mir zu Dämmerlicht kommen?", fragte er an seine Schülerin gewandt, welche in seiner Nähe war. Freundlich zwinkerte er ihr und dem aufgeregt herumtrippelndem Springpfote zu.

Rotpfote

Still saß der rötliche Kater an der Seite seines Bruders und Mentors Löwengeist. Seine Ohren zuckten unruhig. So viele Katzen und noch fehlten zwei Clans. Bei dem Gedanken wie viele Katzen es am Ende sein könnten schüttelte es ihn kurz. Hier würde er seine Brüder doch nie und nimmer groß beschützen können! Wieso machte man einen solchen Unsinn? Wieso musste man sich mit diesen Katzen denn austauchen? Es wollte einfach keinen Sinn für ihn ergeben, aber da war er wohl noch zu sehr Einzelläufer im Denken.
avatar
Dunkeljunges

Anzahl der Beiträge : 72

https://www.fanfiktion.de/u/Doragongaru

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Eschenwind am Do März 15, 2018 7:36 pm

Fahlklang
Der WindClan erreichte mit der gewohnten Verzögerung zum ersten Clan, die die Territorien ergaben, doch zu seiner Überraschung war es der DonnerClan, der vor ihnen da war, ebenso wie der SchattenClan. Fahlklang neigte den Kopf vor den beiden Anführern und ihren Stellvertretern, bevor er neben Irrlichtstern Platz nahm. Der Windclan wirkte stark, das neue System schien sie bereits zu stärken.

windclan--> Ankunft
avatar
Eschenwind

Anzahl der Beiträge : 37

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Irrlichtglut am Do März 15, 2018 7:45 pm

Irrlichtstern
Die schwarze Kätzin wandte sich an Beerennase. "Wir sollten dem DonnerClan Freundlichkeit zeigen", erklärte sie an den Kater gewandt. "Wir müssen uns wegen dem DonnerClan keine Sorgen machen. Wir sollten sie nicht gegen uns aufbringen."
Noch immer lag ihr der Traum in Erinnerung, als sie im Kampf gegen den DonnerClan ein Leben verloren hatte. Die ehemalige FlussClan Anführerin Nebelstern hatte zwischen Regenstern - der ebenfalls ein Leben verloren hatte - und Irrlichtstern vermittelt. Zwischen den beiden Clans herrschte seitdem her Frieden. Und Irrlichtstern wollte die Donnerkatzen nicht verärgern.
Ihr war nicht entgangen, wie strikt die Patrouillen des FlussClans die Grenze markierten, wie unfreundlich sie auf die SchattenClan Katzen reagierten. Irrlichtstern wusste, dass sie den FlussClan genau im Blick halten musste. Da war es gut, wenn sie sich um die andere Grenze keine Sorge machen musste.

Sie nickte Regenstern grüßend zu. Dann sah sie zu Fahlklang


Weißpfote
Weißpfote sah zu ihrem Bruder. Es war die erste Versammlung der beiden und ehrlich gesagt hatte die weiße Kätzin keine Lust, diese komplett bei den Heilerkatzen zu verbringen. "Ich würde mit Springpfote gerne zu den anderen Schülern gehen", erklärte die Heilerschülerin an ihren Mentor gewandt und sah ihn mit fragenden Augen an.
Sie wollte sich nach den Katzen umsehen, die sie aus ihren Träumen kannte. Aus ihrem nächtlichen Training beim SternenClan.
Den ersten Traum hatte sie vor einer Weile gehabt, als ein mysteriöser Kater im Traum auf sie zukam. Er hatte gesagt, er würde ihr beim Training helfen. Er wäre eine Katze vom SternenClan. Erst war Weißpfote skeptisch gewesen, doch hatte sie so einiges in ihren Träumen gelernt. Ihre Leistung hatte sich deutlich verbessert. Nicht lange danach hatte sie bemerkt, wie Krieger und Schüler ebenfalls im SternenClan trainierten. Weißpfote hatte diese Katzen nur von weitem gesehen, doch heute hatte sie die Möglichkeit, welche näher kennenzulernen!

Brombeerranke
Aufgeregt folgte der grau-braune Kater seinem Anführer auf die Insel. Die Dunkelheit ließ ihn zwar fast erblinden, doch dank den anderen Sinnen und den schattigen Umrissen konnte sich Brombeerranke noch recht gut koodinieren. Er bemerkte schon früh am Geruch, dass der SchattenClan bereits auf der Insel war.
Ob Löwengeist mit auf der Versammlung ist? Aufregung packte Brombeerranke und der DonnerClan Kater sah sich nach seinem Freund aus dem SchattenClan um. Dort war er!
Neben einem weiteren Kater saß Löwengeist, sah sich zwischen den DonnerClan Katzen um. Als der sandfarbene Kater Brombeerranke und Milchduft erblickte, lächelte Löwengeist und Brombeerranke lief direkt auf den Kater zu.
"Löwengeist!", rief Brombeerranke zur Begrüßung aus und breit lächelnd gesellte er sich zu seinem Freund und dem weiteren Kater. "Brombeerranke. Schön dich zu sehen"
Löwengeist's Stimme war gesenkt, wie meistens. Er wirkte mit jedem Wort unsicher, was Brombeerranke schade fand. Löwengeist brauchte doch keine Angst haben!
"Brombeerranke, das ist mein Bruder und Schüler, Rotpfote", stellte Löwengeist den Kater neben sich vor und Brombeerranke grinste diesem entgegen.
"Ich hoffe, er ist netter als dein anderer Bruder", scherzte der DonnerClan Kater. Die Wunde, die Blitzschlag auf seiner Wange hinterlassen hatte, konnte man noch immer deutlich erkennen.
avatar
Irrlichtglut

Anzahl der Beiträge : 142

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Dunkeljunges am Do März 15, 2018 8:07 pm

Beerennase

"Natürlich. Seit dem Tag gab es ja auch keine Probleme mehr", murmelte der braune Kater und blickte über die anwesenden Donnerkatzen. Viele Gesichter kannte er, aber besonders die Schüler waren ihm unbekannt. Nicht das daran etwas sonderbares war. Auch Schlehenpfote und Rotpfote waren das erste Mal auf der Versammlung, da konnte es sich bei den Donnerschülern ebenso sein.
Seufzend schüttelte sich Beerennase kurz, ehe er langsam über die Insel wanderte. Grüßend nickte er den neu ankommenden WindClan Katzen zu.

Schneesprung

"Sicher, da habe ich nichts gegen. Geh ruhig. Wenn etwas ist oder wenn die Anführer zu sprechen beginnen komm bitte zu uns", meinte er freundlich. Springpfote stieß seine Schwester an und sprang dann los, um mit seiner Schwester die Insel zu erkunden.
Selbst wandte sich der Heiler ab und schlenderte auf den Platz der Heiler zu. "Dämmerlicht", grüßte er freundlich und ließ sich mit einem Seufzen neben ihr nieder, "Ist die Blattfrische gut zu euch?"

Regenstern

Grüßend neigte er Irrlichtstern gegenüber den Kopf und nickte auch Fahlstern zu, als dieser sich dazu gesellte. Selbst ließ er sich ebenso nieder. Seine Augen glitten über die Katzen. Manche der Katzen konnte er eindeutig zuordnen. Da war der rote Feuertänzer aus dem WindClan. Löwengeist aus dem SchattenClan. Sie mischten sich langsam. Ein Lächeln schlich sich auf seine Lippen.

Rotpfote

Zwei Katzen eilten auf sie zu. Der Kater rief den Namen seines Bruders und dieser lächelte. Anscheinend waren das Freunde. Selbst auf die Distanz meinte er Blitzschlags wachsamen Blick zu spüren. Machte sich dieser nur Sorgen oder war etwas Anderes vorgefallen?
"Blitzschlag ist nicht so schlimm und durchaus nett", murmelte er leise in das eigene Brustfell. Dann nickte er Brombeerranke zu und ringelte den Schweif ordentlich um die Pfoten.
avatar
Dunkeljunges

Anzahl der Beiträge : 72

https://www.fanfiktion.de/u/Doragongaru

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Blütenregen am Do März 15, 2018 8:40 pm

Milchduft

Milchduft war nach Brombeeranke auf der Insel angekommen und sah sich erst einmal um, war der SchattenClan vor ihnen angekommen. Ob auch Löwengeist dabei war?
Doch die Frage erübrigte sich als ihr Freund schon den Namen des SchattenClan Katers rief und zu diesem und einen anderen Kater lief. Schnellen Schrittes folgte sie und gesellte sich lächelnd dazu und nickte grüßend in die Runde.


Schlehenpfote

Es war seine erste große Versammlung und er war schon aufgeregt, jedoch nicht aus Angst sondern aus Vorfreude die anderen Schüler kennenzulernen und diese genau zu beobachten - sollte man seine künftigen Gegner gut analysieren.
Aufmerksam blickte sich Schlehenpfote um und blickte direkt zu Springpfote und grinste - ob dieser sich an deren Begegnung von damals erinnerte?


Salbeipfote

Sich seine Aufregung nicht anmerkend war der kleine Schüler seinen Clangefährten gefolgt und blickte sich aufmerksam auf der Insel um.
Hier würde also die große Versammlung stattfinden und Salbeipfote hatte vor seinem Mentor alles zu erzählen, was er beobachtet hatte - schließlich war dieser leider nicht dabei und dass obwohl es die erste Versammlung seines Schülers war. Aber egal, der kleine silbergraue Kater hatte nicht vor zu plaudern, sondern nur zu beobachten.

Gewitterblitz

Der SchattenClan war also als erstes auf der Insel angekommen und nun kam auch der WindClan dazu - fehlte also nur noch der FlussClan.
Schweigend blickte sich Gewitterblitz um und warf einen Blick auf seinen Schüler, hatte er vollstes Vertrauen dass er sich gut anstellen und so manche Erfahrung sammeln würde.
Grüßend nickte der schlanke Kater dann den Anführen und den Stellvertretern zu, ehe er sich auf seinen Platz setzte.
avatar
Blütenregen
Admin

Anzahl der Beiträge : 47

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Irrlichtglut am Fr März 16, 2018 8:21 am

Echoruf
Die weiß-graue Kätzin folgte Fahlstern durch die Katzenmenge und setzte sich unten an die Wurzeln des Baumes, auf dem die Anführer ihren Platz suchten - dort saßen die zweiten Anführer.
Mit erhobenem Kinn gesellte sich Echoruf zu Blitzschlag und Gewitterblitz, den Stellvertretern aus dem SchattenClan und DonnerClan. Es war ihre erste große Versammlung als zweite Anführerin und da wollte sich Echoruf stark und für die Rolle passend beweisen.
Ihren Blick ließ sie über die Katzen schweifen. Besonders interessiert musterte sie Salbeipfote - Aschensee's Schüler. Seitdem der graugesprenkelte Krieger den jungen Kater als Schüler bekommen hatte, beobachtete Echoruf die beiden wachsam. Nicht, dass Aschensee den jungen Schüler noch verderben würde!
Doch unter Fahlstern's neuem System hatte Echoruf die Hoffnung, dass dies nur schwer gelingen würde.


Löwengeist
"Blitzschlag ist unser Stellvertreter", meinte Löwengeist und hoffte, dass Brombeerranke verstand, dass Löwengeist hier - in Gegenwart so vieler Ohren - nichts schlechtes über seinen Bruder sagen durfte. Auch wenn Löwengeist durch aus eine andere Meinung als Rotpfote hatte. Seitdem Blitzschlag damals als Schüler den Kontakt zu Löwengeist abgebrochen hatte, hatten die beiden Kater nur wenig miteinander zu tun. Es waren hauptsächlich Befehle und Patrouillen, die den Kontakt zwischen den beiden herstellte.
"Er hasst dich und daran wird sich nichts ändern", zischte Bernsteinblüte dem sandfarbenen Kater zu und verzog eine Miene. "Du solltest genau aufpassen, was du tust und sagst"
Kurz glitt der Blick von Löwengeist zu Blitzschlag, der bei den zweiten Anführern saß und Löwengeist's Herz machte einen Satz. Ob er mich für einen Verräter hält?, fragte sich der SchattenClan Krieger, doch versuchte jene Sorge abzuschütteln. Freunde zu haben ist nicht gegen das Gesetz der Krieger. Besonders bei der großen Versammlung!
Als Milchduft sich zu ihnen gesellte, lächelte Löwengeist der Kätzin schwach entgegen. "Wie läuft die Beute im DonnerClan?", fragte er und versuchte, dass man das innige Band, was die drei hatten, nicht bemerkte.


Habichtherz
Die graue DonnerClan Kriegerin hatte sich in der Nähe des Baumes niedergelassen, gerade genug Abstand, um den zweiten Anführern nicht zu eng auf dem Pelz zu sitzen.
Mit aufmerksamen Augen beobachtete, wie sich ihre Clangefährten mit Katzen aus dem SchattenClan und WindClan unterhielten.
Wann wohl der FlussClan kommt?, fragte sich Habichtherz. Dieser Clan fehlte noch.
avatar
Irrlichtglut

Anzahl der Beiträge : 142

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Dunkeljunges am Fr März 16, 2018 9:43 am

Rotpfote

Der Blick von Rotpfote glitt über die Insel. Waren nun Alle da? Als sein Blick auf die Katzen bei Irrlichtstern fiel entkam ihm fast ein Seufzen. Anscheinend nicht, denn dort saßen neben der SchattenClan Anführerin nur zwei weitere Katzen. Einen der Kater erkannte er vom Kampf her, der helle Regenstern. Aber der Andere war ihm unvertraut.
Als Löwengeist neben ihm das Gesicht verzog lehnte er sich zu ihm, stieß ihm sacht mit dem Kopf gegen die Schulter. "Alles gut, Löwe", wisperte er ihm zu und wedelte kurz und leicht mit dem Schweif, legte Diesen leicht gegen die Flanke seines Bruders. Da es nichts großes zu sein schien würde er kaum mehr tun müssen, bis Löwengeist mehr Zeichen zeigte.

Blitzschlag

Aufmerksam beobachtete er das Heranschreiten von Echoruf. War sie die neue Stellvertreterin, schließlich konnte Fahlstern sich nicht selbst vertreten. Leicht nickte er ihr zu, ebenso wie Gewitterblitz und seufzte innerlich auf. Die beiden Stellvertreter schienen ja wahre Plaudermäuler zu sein.

Springpfote

Neugierig lief er mit seiner Schwester Weißpfote zusammen durch die Katzenmenge. Hier und da konnte er Katzen entdecken, die er von der Grenze her kannte. Namen waren ihm dann aber doch entfallen. Das würde er mit der Zeit schon hinbekommen. Gewitterblitz würde ihm schon nochmal all die Namen beibringen, wenn er sie erneut an der Grenze sah. Oder er lernte sie eben kennen.
Plötzlich aber hielt der weiß-braune Kater inne und blickte durch die Menge hindurch zu einem anderem Schüler. Wer das war und aus welchem Clan musste er nicht erfragen. Das war einer der Kater, die damals als Junge in ihrem Territorium gewesen waren und irgendeine andere Geschichte erzählt hatten.
Leicht sträubte sich sein Nackenfell und fast entkam ihm ein Knurren vor lauter Wut, aber irgendwie beherrschte er sich. Hier gab es Waffenruhe. Regenstern hatte es noch einmal extra betont. Wenn jemand sie brechen würde, dann gewiss nicht er und wenn er noch so sehr aus dem Pelz fahren wollte.
avatar
Dunkeljunges

Anzahl der Beiträge : 72

https://www.fanfiktion.de/u/Doragongaru

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Muschelklang am Fr März 16, 2018 10:11 am

Fuchstanz || #001 First Post
← Ankunft des FlussClans {Von Dunkeljunges genehmigt}

{Kann gerne angesprochen werden}

Fuchstanz war vor gelaufen, wofür sie sich fast schon schämte, dennoch hatte sie versucht bei der Gruppe zu bleiben. Auf dem Weg zur Großen Versammlung hatte sie sich nicht groß unterhalten, weshalb sie sich auch nur auf den Weg konzentriert hatte, und da sie der Insel näher gekommen waren, hatte sie auch das Tempo ein wenig aufgenommen. Als sie den Baumstamm erreicht hatte, war sie jedoch langsamer geworden und hatte ihren Anführern Platz gemacht, da sie ihnen dies nicht abnehmen wollte. Es wäre respektlos und so war sie nicht.
Sobald die Ranghohen ihrer Meinung nach sicher auf dem Stamm waren, sprang sie hinauf und balancierte hinter ihnen her zur Insel. Die Rinde war nass vom Niesel der über den WindClan hinweg zog, und den FlussClan nicht einmal versuchte heimzusuchen. Würde sie hinunterfallen würde sie jedoch schwimmen können, auch wenn dies unangenehm auf der Versammlung sein würde. Ihre Krallen gruben sich in die Rinde während sie hinter den Ranghohen herlief um dann sicher auf der Insel vom Baumstamm abzuspringen.
Als sie sich sicher war, dass sie durfte, schwärmte sie aus und schaute auf die Lichtung. Es waren alle Clans bereits da, nur der FlussClan hatte gefehlt, doch das störte sie nicht groß. Stattdessen mische sie sich beinahe sofort unter die Clans und suchte nach einem Gesprächspartner. Normalerweise wäre sie misstrauisch geworden, doch dies war eine Große Versammlung und es gehört dazu, dass man sich austauschte und den Frieden auf sich zukommen ließ, um in Ruhe die anderen Katzen kennenzulernen.
Nach einiger Zeit des Suchens ließ sie sich jedoch einfach im Getümmel nieder und schaute sich weiterhin um, auf der Suche nach Katzen zum reden. Dennoch, jemand würde sich finden, der Fuchstanz ohne weiteres Ansprach und sich mit ihr austauschte, richtig? Natürlich war dies der Fall, denn auch der FlussClan war für die anderen Katzen attraktiv und sie wollten gewiss wissen, ob irgendetwas vorgefallen war, ob die Beute gut lief und solche Dinge nun einmal. Darauf freute ich die rotbraune Katze sehr, denn das machte immer großen Spaß.
avatar
Muschelklang

Anzahl der Beiträge : 15

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Irrlichtglut am Fr März 16, 2018 10:24 am

Weißpfote
Weißpfote folgte ihrem Bruder durch das Getümmel von Katzen. Die meisten Katzen kannte Weißpfote nicht und es waren unbekannte Gesichter, die sich mischten. Als dann der FlussClan dazu stieß, füllte sich die Lichtung noch mehr und die weiße Heilerschülerin fühlte sich wie in einem Meer fremder Gesichter. Dicht blieb sie bei Springpfote, um ihn im Getümmel nicht zu verlieren.
Dann bemerkte Weißpfote, wie sich der Pelz ihres Bruders sträubte und sie folgte ihrem Blick. Er landete auf einem SchattenClan Schüler.
"Lass uns zu ihm gehen", mauzte die Heilerschülerin und steuerte auf den Schüler zu. Zwar wusste sie, dass es Springpfote nicht gefallen würde, doch Weißpfote wollte unbedingt neue Katzen kennenlernen und außerdem war es gut, nicht weiter durch die Menge irren zu müssen.

"Hallo", grüßte sie den SchattenClan Schüler mit einem freundlichen Lächeln.


avatar
Irrlichtglut

Anzahl der Beiträge : 142

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Blütenregen am Fr März 16, 2018 12:48 pm

Scheckenpfote

Aufgeregt folgte Scheckenpfote seinem Mentor Schwarzasche und blickte sich sogleich auf der Insel um.
Er war zwar traurig, dass Fleckenpfote nicht auf der Versammlung dabei war, jedoch würde er diesem alles hinterher genau erzählen. Und genau deshalb hatte der braune Schüler auch vor viele neue Bekanntschaften zu machen, selbst wenn er sich auf die anderen Schüler stürzen müsste.
Kurz sah er zu seinem Mentor und dann zu seiner Schwester, welche wie er selbst auch zum ersten Mal auf einer Versammlung war. "Komm lass uns zu den anderen Schülern gehen.", maunzte er ihr auch sogleich aufgeregt zu. Wollte er keine Zeit verschwenden.


Milchduft

"Die Beute läuft bei uns sehr gut. Habe ich bei meiner Jagdpatrouille ein hübsches Kaninchen und ein Eichhörchen gefangen.", erzählte Milchduft lächelnd und legte den Kopf schief, wobei sie ihren Schweif ordentlich um ihre Pfoten legte. "Und wie läuft die Beute bei euch im SchattenClan?"
Was anderes konnte sie ja schlecht fragen, waren sie ja leider nicht nur unter sich Drei sondern Rotpfote war auch noch da, aber stören tat sich die Kätzin daran nicht.


Dunststrom

Mit einer ruhigen Miene folgte der Krieger nach Hähersturm seinen Clan auf die Insel und beobachtete, wie Eisstern und Algenfell sich zu den Anführern und Stellvertretern gesellten und verzog unzufrieden das Gesicht - na, hoffentlich blamierten die den FlussClan mit deren Aggressivität nicht.
Doch an seinen Groll auf die Anführer seines Clans wollte der Krieger jetzt nicht denken, weswegen er zu seinem Freund sah. "Und? Wo wollen wir uns dazu gesellen? Vielleicht beim WindClan?"


Schlehenpfote

"Hallo", entgegnete Schlehenpfote nur, als eine weiße Schülerin auf ihn zukam und grüßte. Ob sie die Schwester von diesem DonnerClan Schüler war? Könnte sein, doch das interessierte ihn gerade nicht.
Aber er bemerkte den Blick des jungen Katers auf sich und konnte sich ein leichtes Grinsen nicht verwehren, sah er diesem fast schon an, dass dieser sich an ihn erinnerte. Leider beherrschte dieser sich jedoch und Schlehenpfote selbst hatte auch nicht vor irgendwie eine Szene zu machen.
Gelassen ließ er sich nieder und blickte zu seiner wohl neuen Bekanntschaft. "Ich heiße Schlehenpfote und du bist?"
avatar
Blütenregen
Admin

Anzahl der Beiträge : 47

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Dunkeljunges am Fr März 16, 2018 1:32 pm

Beerennase

Endlich hatten sich auch die Fische dazu gesellt. Hätte ja noch gefehlt, wenn sie noch Stunden auf sie hätten warten müssen und sie dann auch noch so selbstherrlich daherschritten wie es der schwarze Fellball tat, dem ein brauner Fellball folgte. Hatten sie Schwarzasche also doch einen Schüler aufs Auge gedrückt und nach dessen Blick war das auch wirklich erzwungen. Ein freches Grinsen legte sich auf seine Lippen und er konnte sehen wie sich der schwarze Kater darüber ärgerte, ehe sich dieser abwandte.
Tonlos lachend und nun deutlich amüsierter machte sich der braune Kater nun doch daran erneut über die Insel zu streifen und sich etwas umzusehen. Dabei legte er seine stolze Haltung nicht im mindesten ab.
Erst als sich mitten vor seine Pfoten eine Kätzin niederließ hielt er ein wenig überrascht inne. Langsam hob der SchattenClan Kater eine Augenbraue an, schnaubte über die Dreistigkeit der FlussClan Kätzin. Sie markierten immer agressiver und dann auch noch das?
"Ich schätze, bei euch läuft und schwimmt die Beute gut?", wandte er das Wort schließlich doch an sie. Vielleicht sollte er es nicht tun, aber dazu war die Versammlung da. Sich austauschen und lieb Kind machen.

Schwarzasche

Fast hätte er sich auf diesen dreckigen Schattenkater geworfen, als dieser ihn angegrinst hatte. Aber er wollte dem FlussClan nicht schaden. Der Clan war das Wichtigste und damit würde er keinen Mist bauen. Seinen Fellball zurücklassend machte sich der Kater auf den Weg durch die Katzenmasse. Dabei ignorierte er viele der Katzen einfach, suchte aber nicht aktiv nach einem Gesprächspartner. Wobei ohnehin die Frage bestand, ob sich jemand traute ihn anzusprechen.

Springpfote

Ein Seufzen entfuhr ihm, als Weißpfote entschloss sich zu dem SchattenClan Schüler zu gesellen. Begeistert war er nicht, aber er wollte seine Schwester auch nicht alleine lassen. Deswegen folgte er ihr auch langsam, ließ sich neben ihr nieder und blickte den Kater an, nickte sacht. Dabei überließ er es erst einmal ihr das Wort zu ergreifen.

Rotpfote

Kurz gähnte der rötliche Kater auf, zeigte kurz die scharfen Zähne und streckte dann die Beine. Freundlich nickte er der Kätzin zu. Was die Drei beredeten war ihm nicht so wichtig und er wollte einfach nur bei seinem Bruder sein. Es mochte verwirrend klingen, aber dort fühlte er sich sicher. Die ganzen Katzen machten ihn nervös.

Feuertänzer

Aufmerksam glitt sein Blick von einer Katze zur nächsten, während er unter einem Baum saß. Dabei hatte er die Ohren wachsam gespitzt. FlussClan, DonnerClan, SchattenClan und WindClan mischten sich für diese herrlichen friedlichen Momente. Ein sachtes Lächeln legte sich auf die Lippen des einstigen Hauskaters. Den bauschigen Pelz hatte er gegen die Frische aufgestellt.
avatar
Dunkeljunges

Anzahl der Beiträge : 72

https://www.fanfiktion.de/u/Doragongaru

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Irrlichtglut am Fr März 16, 2018 1:56 pm

Weißpfote
"Ich bin Weißpfote, Heilerschülerin im DonnerClan", stellte sich die weiße Schülerin stolz vor. Sie war tatsächlich stolz auf ihre Tradition.
Gerne hätte Weißpfote Schlehenpfote gefragt, ob er Wurfgefährten hatte und wo diese waren. Im SternenClan Training hatte Weißpfote nämlich einen jungen Schüler gesehen, genau im gleichen Alter wie Schlehenpfote, der nach SchattenClan gerochen hatte. Wer das wohl war?
Noch immer verwirrte sie das Training bei den Geisterkatzen. Ihr war klar, dass sie als Heilerschülerin im SternenClan Training gewidmet bekommt, doch was machte die anderen Krieger und Schüler so besonders, dass ihnen dort ein Training erlaubt wird? Und warum durfte Weißpfote niemandem, nicht einmal ihrem Mentor, davon zu erzählen?

Bussardpfote
Der hellgetigerte Kater sah sich aufgeregt auf der Versammlungsinsel um. Es war seine erste große Versammlung und die Begeisterung war groß. So viele neue Gestalten!
"Lass uns andere Schüler suchen", mauzte Bussardpfote an seinen Bruder Salbeipfote gewandt und tappte sofort freudig durch die Katzenmenge.
"Hallo!", grüßte er dann eine Gruppe von drei Schülern, am Geruch erkannte er zwei aus dem DonnerClan und einer aus dem SchattenClan.
"Ich bin Bussardpfote, aus dem WindClan. Wie läuft die Beute bei euch so?" Der stets glückliche Kater wusste nicht, wie er das Gespräch suchen sollte.

Löwengeist
"Die Beute läuft gut", meinte Löwengeist und zuckte mit dem Ohr Richtung Rotpfote. "Rotpfote lernt schnell. Gestern waren wir jagen und ich habe einen Frosch gefunden"
Der Frosch war gut versteckt gewesen und ehrlich gesagt, war Löwengeist mehr oder minder über das grüne Tier gestolpert. Erlegt hatte er den Frosch dennoch.
Gerne hätte Löwengeist gefragt, wie es seinen Freunden nach dem Kampf ging, doch Irrlichtstern hatte ihrem Clan angeordnet, nicht über den Kampf zu reden.
Löwengeist sehnte sich nach einem ruhigen Moment alleine mit seinen Freunden. "Möchtest du vielleicht zu den anderen Schülern?", fragte Löwengeist dann seinen Bruder Rotpfote und deutete zu der kleinen Gruppe an Schülern, die sich um Schlehenpfote gesammelt hatte.

Hähersturm
Der graugetigerte Kater nickte seinem Freund zu. "Ja, vielleicht haben die WindClan Katzen frohe Kunde zu verteilen"
Im FlussClan gab es neben den Jungen, die geboren wurden, nur wenig freudige Nachricht. Eisstern und Algenfell hatten sich nicht gebessert, noch immer vernachlässigten sie ihren Clan und zeigten sich als kampflustig und kampfbereit.
Hähersturm hoffte innig, dass Eisstern heute nichts anstellen würde. Doch der düstere Blick des Anführers gefiel Hähersturm gar nicht...
avatar
Irrlichtglut

Anzahl der Beiträge : 142

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Blütenregen am Fr März 16, 2018 3:21 pm

Salbeipfote

Eigentlich wollte der kleine Kater sich nicht zu den anderen Schülern gesellen, wollte er nur am Rande diese beobachten - jedoch würde er da wie ein Außenseiter wirken und was hatte er gelernt? Der beste Beobachter mischte sich unter andere Katzen, fällt man da nicht auf und bekommt alles besser mit.
Aus diesem Grund folgte Salbeipfote mit schnellen, aber leisen Schritten seinem Bruder und musterte die anderen Schüler aufmerksam - bekam gerade so noch mit, wie sich Schlehenpfote aus dem SchattenClan und Weißpfote aus dem DonnerClan sich einander vorgestellt hatten.
Schlehenpfote war ein kräftiger Schüler und sein Blick verriet, dass er alles andere als dumm oder naiv war. Aus ihm würde er gar nichts bekommen.
Weißpfote hingegen wirkte sehr freundlich, war Heilerschülerin. Aber ob sie sich verplappern würde, war auch fraglich - eher würde Bussardpfote mit seiner fröhlichen Art etwas ausplaudern.
Und wer war der zweite DonnerClan Schhüler nun?
Schweigend blieb Salbeipfote neben seinem Bruder stehen und nickte den anderen Schülern bloß zu, nach reden war ihm jetzt noch nicht.
Lauschte aber Schlehenpfote, als dieser meinte dass die Beute beim SchattenClan gut lief.



avatar
Blütenregen
Admin

Anzahl der Beiträge : 47

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Muschelklang am Fr März 16, 2018 4:24 pm

Fuchstanz || #002

Fuchstanz hatte sich niedergelassen und das, ohne die Anwesenheit des SchattenClan Katers zu bemerken. Als dieser sich rührte schaute sie überrascht auf, und betrachtete den gefleckten Kater, der zuvor noch geschnaubt hatte, als sie sich niedergelassen hatte. Ihr Blick glitt kurz über den Kater, dann setzte sie sich etwas weiter von ihm weg, damit er mehr Platz hatte, denn offenbar hatte ihn das gestört.
"Tut mir leid, dass ich mich so nah gesetzt habe, das habe ich gar nicht bemerkt", miaute sie dann in ruhigem Tonfall und umging seine Frage. Ohnehin war sie schwierig, denn die Beute lief gut, dass stand außer Frage, dennoch waren da ihre Ranghohen, die dem Clan doch zu schaffen machten. Sie lächelte dem Kater entschuldigend zu, und deutete neben sich.
"Möchtest du dich setzen?"
Sie schaute noch immer freundlich und gelassen, denn sie hatte ihn ja nicht absichtlich verärgern wollen, weshalb sie sich keinen Kopf mehr darüber machte. Sie machte sich jedoch einen Kopf, weil er ihr suspekt war, und sie meist eine misstrauische Katze war. Und ihr Misstrauen war geweckt, obwohl sie nicht wusste, ob das SchattenClan Blut des Kriegers, oder er als Kater sie misstrauisch machte. Vielleicht ja sogar beides.
"Die Beute schwimmt gut, vielen Dank. Und im SchattenClan? Läuft sie gut?"
avatar
Muschelklang

Anzahl der Beiträge : 15

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Dunkeljunges am Fr März 16, 2018 10:22 pm

Regenstern

Als Eisstern sich ihnen näherte neigte der Kater leicht den Kopf. Nun waren sie alle versammelt und es wirkte auf ihn im ersten Moment friedlich. Doch er konnte die Anspannung durchaus bemerken. Selbst unter den Schülern gab es Spannungen. Wobei die Spannung zwischen Springpfote und einen SchattenClan Schüler gab. Vielleicht war der Schüler der Kater, der aus den Erzählungen von Springpfote - damals noch Springjunges - in ihrem Territorium versucht hatten zu jagen. Er würde es nicht ansprechen, denn am Ende war es nun nicht mehr von Belang. Sie hatten etwas übersehen.
Nach einem Moment wandte der Kater den Kopf zu Irrlichtstern. Seine Entscheidung zum Kampf stand, doch er wusste nicht wie Irrlichtstern es sah. Wollte sie davon erzählen? Dabei würde ihm ein einfaches Nicken oder Kopfschütteln reichen, um ihre Antwort zu wissen.

Blitzschlag

Aufmerksam fixierte der Kater den ankommenden Algenfell. Was die FlussClan Katzen zur Zeit an der Grenze trieben stieß ihm sauer auf. Doch davon merkte man dem grauen Kater nichts an. Stattdessen nickte er ihm leicht zu und blickte in die Runde. Anscheinend wurde es eine sehr schweigende Runde zusammen.

Rotpfote

Ein leichtes Lächeln legte sich auf die Züge des roten Katers, als Löwengeist ihn lobte. Dieser war so froh wegen dem Frosch gewesen. Selbst hatte er sich für den Goldenen gefreut. Allerdings wurde er dann gefragt, ob er nicht zu den anderen Schülern wollte. Zögerlich blickte er den kleinen Haufen an. Sie sahen nicht so aus als müsse er Angst vor ihnen haben. Deswegen nickte er nach einem Moment langsam und löste sich von seinem Bruder. "Wenn etwas ist bin ich sofort da", versprach er seinem Bruder leise.
Erst dann näherte er sich der Schülergruppe. Dabei konnte er nicht verhindern angespannt zu sein. Er ließ sich neben Schlehenpfote nieder, dem bekanntem Kater der Gruppe. "Rotpfote. SchattenClan." Mehr sagte er dann aber auch nicht.

Springpfote

Der Kater wandte den Kopf, als weitere Schüler sich zu ihnen gesellte. Auch ein weiterer Schattenkater kam heran, als dieser sich nach langem Zögern von einem goldenem Kater löste. "Springpfote aus dem DonnerClan", stellte er sich nun doch vor. Bei Schlehenpfote war es nicht nötig gewesen, aber den Rest kannte er dann doch nicht. Freundlich nickte er ihnen zu und erwiderte auf die Frage von Bussardpfote hin: "Sie läuft gut und bei euch?"

Beerennase

Als die Kätzin ein wenig abrutschte nickte der getigerte Kater leicht. So war ihm das auf jeden Fall lieber. Nicht das er etwas gegen Körperkontakt hatte, aber dann bevorzugte er doch sich dem Körperkontakt dann auch offen zu zeigen. Erzwungen wollte er das nicht. Wobei es ja keinen Körperkontakt gegeben hatte, sie waren sich ja nur nahe gewesen.
"Augen auf bei der Platzwahl", brummte er und war ganz er selbst. Wenn sie ihn noch nicht kannte würde sie sich wohl über seine unhöfliche Art wundern, aber so war Beerennase eben. Hatte sie ihn noch nie gesehen oder von ihm gehört? Nun, vielleicht wollten die Flohbälle sie auch ärgern.
Skeptisch musterte er sie einige Momente, ehe er zu ihr trat und sich neben sie setzte. Anscheinend wusste sie wirklich nicht wer er war. Beerennase ringelte den Schweif ordentlich um die Pfoten, ließ die Augen aufmerksam über die Insel schweifen. "Das klingt doch nicht schlecht", meinte er mit einem nachdenklichem Blick. Wenn die Fische so gut schwammen würden die FlussClan Krieger gewiss bald für einen Kampf bereit sein. Ein Umstand der ihm nicht gefallen wollte. "Die Beute läuft gut, ja", stimmte er zu und streckte kurz die Beine, "Der Wald ist voller Leben."

Schwarzasche

Langsam wanderte der schwarze Kater durch die Bäume, befand sich nahe am Ufer und lauschte den Geräuschen der Versammlung. Wie viele Katzen waren am Ende da? Wenn sich WindClan und FlussClan hier zusammen schließen würden hätten sie wohl keine Probleme, da der DonnerClan wohl auch auf ihrer Seite stände. Dann hätten sie keine Probleme mehr mit den Schattenkatzen. Aber dieser Nacht stand unter der Waffenruhe des SternenClan und damit würde er sich nicht auf einen Kampf einlassen. Nicht einmal er würde das tun. Seine grauen Augen hoben sich und er blickte hinauf zum Sternenvließ.
avatar
Dunkeljunges

Anzahl der Beiträge : 72

https://www.fanfiktion.de/u/Doragongaru

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Irrlichtglut am Sa März 17, 2018 8:47 am

Bussardpfote
"Schnell", schnurrte der Schüler und wedelte aufgeregt mit dem Schweif. "Aber wir sind daran gewöhnt. Hast du schon mal ein Kaninchen gefangen?"
Der orangebraune Kater würde vor den fremden Schülern nicht zugeben, dass der Kampf ihn doch mehr lag, als die Jagd. Wenn es um Geschwindigkeit ging, war der muskulöse Kater doch nicht ganz vorne. Dafür wenn es um Kraft ging.

Irrlichtstern
Die schwarze Kätzin sah zu Regenstern und verstand seinen fragenden Blick. Leicht, damit die anderen Anführer nichts vermuteten, schüttelte Irrlichtstern den Kopf. Ihren Kriegern hatte sie ebenfalls aufgetragen, nicht von dem Kampf zu reden. Nur ungern würde Irrlichtstern den Kampf und das daraus entstandene Bund mit dem DonnerClan an den FlussClan weitergeben. Der FlussClan lauerte an der Grenze, wie ein Jäger in der Nacht. Wenn sie wüssten, dass der SchattenClan durch einen Kampf geschwächt wurde, wer weiß, ob sie sich zu einem Angriff entschließen würden?
Das dürfte Irrlichtstern nicht riskieren. Der SchattenClan hatte eine friedvolle Zeit verdient.

Löwengeist
Nun senkte Löwengeist die Stimme und sah sich verunsichert um.
"Irrlichtstern will nicht, dass wir von dem Kampf reden", wisperte der sandfarbene Kater zu seinen Freunden. "Aber ich muss wissen... wie geht es euch?"
Brombeerranke lächelte nur. "Wenn es uns nicht gut gehen würde, dann würden wir nicht hier stehen", schnurrte der braungraue Kater.
"Hör auf, über denn Kampf zu reden. Blitzschlag wird davon erfahren. Du hintergehst deinen Clan und den Befehl von Irrlichtstern!" Das Fauchen klang in seinen Ohren, weshalb Löwengeist kurz zu seinem Bruder sah, dann zu seinen Freunden aus dem DonnerClan.
"Was gibt es sonst neues im DonnerClan?", fragte Löwengeist und hoffte, dass seine Freunde den Themawechsel annahmen. Zum Glück begann Brombeerranke's Lächeln zu wachsen. "Ich bin erneut Onkel geworden!", freute sich der Kater.
Löwengeist schnurrte zur Gratulation.
avatar
Irrlichtglut

Anzahl der Beiträge : 142

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Dunkeljunges am Di Apr 17, 2018 10:50 pm

Vor dem Anführerbau
Regenstern
bestätigt Irrlichtsterns Kopfschütteln unmerklich | schlägt vor die Versammlung zu beginnen | erklettert den Baum

Weil er auf eine Reaktion der dunklen Anführerin wartete bemerkte er diese auch, obwohl sie nicht zu bemerken war, wenn man davon nichts wusste. Er verstand es, schließlich ging es ihm nicht anders und er hatte das Gleiche erbeten. Für einige Augenblicke senkte er die Augenlider in stiller Zustimmung. Dann blinzelte er mehrmals, ließ die hellen blattgrünen Augen über die Insel gleiten.
"Was haltet ihr davon, wenn wir die Versammlung beginnen?", fragte der helle Kater und erhob sich auf die kräftigen Pfoten, "Die Blattfrische ist jung und die Beute will gefangen werden." Was aber nicht möglich war, wenn die Katzen auf der Insel waren.
Ohne groß zu warten erkletterte er den Baum, begab sich auf den ausgekorenen Ast und setzte sich dort nieder.
avatar
Dunkeljunges

Anzahl der Beiträge : 72

https://www.fanfiktion.de/u/Doragongaru

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Irrlichtglut am Sa Apr 21, 2018 9:37 am

Irrlichtglut
Die schwarze Anführerin sah zu Eisstern und Fahlstern. Ohne ein Wort an die beiden Anführer zu wenden, kletterte sie ebenfalls auf den Baum und ließ sich auf einen Ast nieder. Ihr Pelg glänzte silber im Mondschein und ihre Augen leuchteten durch die Nacht. Ihr Blick fuhr über die Menge von Katzen. Sie bemerkte, dass der FlussClan am meisten vertreten war. Mit aufmerksamen Blick beobachtete Irrlichtstern, wie Eisstern den Baum hinauf kletterte. "Möchtest du beginnen?", fragte sie an den DonnerClan Anführer gewandt.
avatar
Irrlichtglut

Anzahl der Beiträge : 142

Nach oben Nach unten

Re: 1. Große Versammlung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten