Wetter
Jahreszeit: Blattfrische
Mondphase: Vollmond
Tageszeit: Mondhoch


DonnerClan: Regenwolken sind da, sodass es etwas drückend ist, da es warm ist. Man wartet auf den Regen.

FlussClan: Strahlender Sonnenschein mit einigen vorbeiziehenden Regenwolken.

SchattenClan: Sehr warm und etwas drückend. Man hofft auf Regen oder ein auflockern

WindClan: Leichter Nieselregen mit Sonnenschein.
NEUIGKEITEN

Anmeldung:

- Die Anmeldung für Königinnen in allen Clans ist geschlossen

- Gesucht werden hauptsächlich Krieger, Kätzinnen und Anhänger von Eisstern.

- Es stehen noch wichtige Posten offen.

- In jedem Clan steht noch ein Posten als Auserwählter frei

- Im WindClan werden Kämpfer gesucht




Das RPG:

- momentan offen.


Momentan befinden sich die Clans auf einer großen Versammlung!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 19 Benutzern am Sa Jul 01, 2017 9:45 pm

Flaches Moorland

Nach unten

Flaches Moorland

Beitrag von Irrlichtglut am So Mai 14, 2017 5:21 pm

Das Hauptterritorium des WindClans
avatar
Irrlichtglut

Anzahl der Beiträge : 142

Nach oben Nach unten

Re: Flaches Moorland

Beitrag von Blütenregen am Fr März 16, 2018 2:57 pm

Staubpfote (Ankunft)

Mit schnellen und leichtfüßigen Schritten sprang die Schülerin über das Moor und genoss die kühle Nachtluft.
Es war einfach schön hier und über die weiten Ebenen zu rennen, war einfach das Tollste überhaupt. So sah es Staubpfote und sie würde rennen und die Geschwindigkeit genießen - jedoch um keinen Ärger zu bekommen, sollte man doch bemerken dass sie weg war, würde sie nicht ohne Beute zurückkehren.
Aber zuerst der Spaß und dann die Arbeit.
Fröhlich rannte und sprang sie umher, blickte auch immer zu auf zum Himmel. Dass es nieselte trübte ihre Stimmung nicht.
avatar
Blütenregen
Admin

Anzahl der Beiträge : 47

Nach oben Nach unten

Re: Flaches Moorland

Beitrag von Irrlichtglut am Fr März 16, 2018 4:47 pm

Cairo
Der Nieselregen hatte den Pelz des Katers durchnässt. Er wanderte schon seit der Dämmerung umher. Der Streuner war sich bewusst, dass es am sichersten war, die Gebiete der Clankatzen nachts zu durchlaufen. Auch wilde Katzen mussten schlafen.
In der Ferne erkannte Cairo schon den Pferdeort und der erschöpfte Kater sehnte sich nach der Wärme der Scheune. Seine Pfoten schmerzten bereits, seine Sinne waren geschärft. Der kalte Wind brachte frischen Katzenduft mit sich, was den Streuner verunsicherte. Er war schon oft nachts unterwegs gewesen und sonst waren die Gerüche in der Nacht schal.
Auf leisen Pfoten schlich Cairo über das Moorland und hoffte, nicht entdeckt zu werden. Auch wenn der Kater abenteuerlustig war, so hatte er schon manche Horrorgeschichten von den wilden Katzen gehört. Eine Konfrontation wollte er nicht, besonders wenn er so erschöpft war.
avatar
Irrlichtglut

Anzahl der Beiträge : 142

Nach oben Nach unten

Re: Flaches Moorland

Beitrag von Blütenregen am Fr März 16, 2018 4:53 pm

Staubpfote

Lachend hüpfte die junge Schülerin weiter umher, auf ihre Lautstärke achtete sie nicht wirklich - was sollte auch schon groß passieren?
Da es ihr so viel Spaß machte, aber ihr Pelz wegen des Nieselregens nun dafür durchnässt, beschleunigte Staubpfote ihre Schritte und konnte in weiter Ferne schon den Pferdeort erspähen. Wäre sicher lustig bis dorthin zu laufen und auf dem Rückweg dann zu jagen. Ja, so würde sie es machen!
avatar
Blütenregen
Admin

Anzahl der Beiträge : 47

Nach oben Nach unten

Re: Flaches Moorland

Beitrag von Irrlichtglut am Fr März 16, 2018 5:06 pm

Cairo

Cairo beschleunigte sein Tempo. Kälte kroch nun unter seinen Pelz und der Pferdeort kam immer näher. Der cremefarbene Kater sehnte sich nach der Wärme und den dicken Mäusen seines Zuhauses. Er ließ einen Blick über seine Schulter gleiten. Keine der wilden Katzen war hinter ihm.

-> Zweibeinerort
avatar
Irrlichtglut

Anzahl der Beiträge : 142

Nach oben Nach unten

Re: Flaches Moorland

Beitrag von Blütenregen am Fr März 16, 2018 6:51 pm

Staubpfote

Nun wurde es der Kätzin doch etwas zu kalt und sie blieb stehen, prüfte die Luft und legte verwirrt den Kopf schief da sie den Geruch einer fremden Katze wahrnahm.
Das war eindeutig kein Clan-Geruch, also musste es ein Streuner oder ein Einzelläufer sein. Jetzt war sie aber noch neugieriger als zuvor, die Nacht wurde ja immer besser!
Ein Grinsen schlich sich auf ihr Gesicht. Also dem würde sie jetzt vorsichtig nachgehen. Was für ein Abenteuer.
Auf leisen, aber schnellen Pfoten folgte sie dem fremden Geruch bevor der Nieselregen diesen wegwaschen konnte.

- > Zweibeinerort
avatar
Blütenregen
Admin

Anzahl der Beiträge : 47

Nach oben Nach unten

Re: Flaches Moorland

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten