Wetter
Jahreszeit: Blattfrische
Mondphase: Vollmond
Tageszeit: Mondhoch


DonnerClan: Regenwolken sind da, sodass es etwas drückend ist, da es warm ist. Man wartet auf den Regen.

FlussClan: Strahlender Sonnenschein mit einigen vorbeiziehenden Regenwolken.

SchattenClan: Sehr warm und etwas drückend. Man hofft auf Regen oder ein auflockern

WindClan: Leichter Nieselregen mit Sonnenschein.
NEUIGKEITEN

Anmeldung:

- Die Anmeldung für SchattenClan Schüler und Königinnen in allen Clans ist geschlossen
- Gesucht werden hauptsächlich Krieger, Kätzinnen und Anhänger von Eisstern.
- Es stehen noch wichtige Posten offen.



Das RPG:

- momentan geschlossen.
- RPG Beginn: unbekannt

Momentan befinden sich die Clans auf einer großen Versammlung!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 19 Benutzern am Sa Jul 01, 2017 9:45 pm

Heilkräuter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Heilkräuter

Beitrag von Eschenwind am Sa Mai 20, 2017 2:56 pm

Übersicht der wichtigsten Heilkräuter:

Katzenminze:
- Weißer/Grüner/Schwarzer Husten

Gurkenkraut/Borretsch:
- Verstärkte Michproduktion bei Königinnen
- Fieber

Klettenwurzel:
- Ratten Bisse (Umschlag)

Kerbel:
- Vermeiden/Heilen von Infektionen, Bauchschmerzen

Ginster:
- Behandlung von Knochenbrüchen und Wunden (Umschlag)

Schöllkraut:
- Beruhigung der Augen (Umschlag)

Erlenrinde:
-Zahnschmerzen
Birkenbast
- Wundheilung (Umschlag)

Kamille:
- Herzstärkend und beruhigend

Schwarzwurzel:
- Knochenbrüche und Wunden (Umschlag)

Vogelmiere:
- Weißer/Grüner/Schwarzer Husten

Huflattich:
- Atenschwierigkeiten/ Husten (Auch bei Jungen)

Mutterkraut:
- Fieber
- Erkältung
- Schmerzen (Bauch, Kopf)

Ampfer:
- Wundbehandlung
- Behandlung von wunden Ballen (Umschlag)

Löwenzahn:
- Bienenstriche (Weiße Flüssigkeit, Umschlag)

Honig:
- Infektionen
- Halsschmerzen
- Eingeatmeter Rauch

Drachenblut:
- Reisekraut

Goldrute:
- Wundbehandlung (Umschlag)

Wacholderbeeren:
- Bauchschmerzen
- Kraftspendend
-Beruhigen die Atmung

Schachtelhalm:
- Infektionen (Umschlag)

Ringelblume:
- Wundbehandlung (Umschlag!)
- Infektionen (Umschlag)
- Rattenbisse (Umschlag, schwach)

Lavendel:
- Fieber
- Erkältung

Malve:
- Beruhigen den Magen

Himbeerblätter:
- Verwendung bei der Geburt
- Lindert Schmerzen
- Stoppt die Blutung

Petersilie:
- Stoppt die Milchproduktion einer Königin

Mäusegalle:
- Zecken

Brennnesselsamen:
- Erbrechen (z.B Wegen Gift)

Binsen:
- Knochen schienen

Greiskraut-Blätter:
+ Wacholderbeeren --> Umschlag für schmerzende Gelenke

Mohnsamen: (Nicht an Königinnen oder Junge vergeben)
- Einschläfernd
- Beruhigend
- Schmerzlindernd

Reisekräuter:
- bestehend aus Sauerampfer, Gänseblümchen, Kamille, Pimpernell, Tausendschön und Drachenblut.

Bachminze:
- Bauchschmerzen
- Infektionen
- Rattenbisse

Wanzenkraut:
- Antitoxikum

Rainfarn:
- Husten (kleine Dosierung)

Thymian:
- Minderung von Nervosität und Angst

Gänseblümchenblätter:
- Schmerzende Gelenke (Umschlag)

Weidenrinde:
- Schmerzlindernd

Gänsefingerkraut
- Weißer Husten

Bilsenkraut:
- Stark Schmerzlindernd

Luzerne:
- Erbrechen (z.B wegen Gift)

Schafgarbe:
- Erbrechen

Rosmarin:
- Stärkend
- Anregen des Kreislaufs

Beinwell
- Gebrochene Knochen (Umschlag)

Pfefferminze:
- Erhöht die Durchblutung
- Schmerzlindernd

Anwendung
Im Folgenden war Mondflügel so gut, uns einige Ereignisse zu schildern, wann man welche Kräuter verwendet!

Geburten:
- Himbeerblätter zu Schmerzlinderung und Stopp der Blutung
- Borretsch fördert die Milchproduktion
- Kamille wirkt Kraftspendend
- Auf keinen Fall Mohnsamen oder Klettenwurzel geben!
- Unterstützt die Königin, wenn möglich nur mental, tätliche Hilfe am besten erst wenn es wirklich nötig ist
- Wenn die Jungen sterben, stoppt Petersilie die Milchproduktion

Vergiftung:
- Luzerne oder Schafgabe lassen Katzen erbrechen
- Brennnesselsamen verhindern Schwellungen und entziehen dem Körper das Gift
- Schafgabe entzieht Wunden das Gift (Als Umschlag!)
- Sehr schnelle Behandlung nötig!
- Vergiftungen werden meist durch Krähenfraß, Monster, Rattenbisse oder Todesbeeren verursacht
- Todesbeeren führen zu schnellem Tod und sind nur durch sofortige Behandlung mit Schafgabe heilbar! In extremen Notfällen wird Todesbeere als Sterbehilfe verabreicht

Weißer/Grüner/Schwarzer Husten:
- Katzenminze (Weiß/Grün/Schwarz)
- Vogelmiere (Weiß/Grün)
- Gänsefingerkraut (Weiß)
- Viel Ruhe

Erkältung/Normaler Husten:
- Borretsch, Mutterkraut oder Lavendel gegen das Fieber
- Huflattich, Mutterkraut, Honig oder Wacholderbeeren für Halsweh, Husten und ruhigere Atmung
- Taubenkraut, Kamille stärkt
- Vor Unterkühlung schützen!

Knochenbruch:
- Ginster oder Schwarzwurzel als Breipackung
- Schienen mit Spinnenweben und Binsen
- Bis es angeheilt ist (einige Monde) möglichst wenig Bewegung, wenn möglich Schnee zu Kühlung
- Dehnübungen und Schwimmen

Wunden:
- Spinnenweben zu Heilung, als Verband
- Birkenbast ebenfalls als Verband, wenn die Blutung gestoppt ist
- Goldrute, Ginster oder Schwarzwurzel als Breipackung zur schnelleren Heilung
- Saft vom Ampfer auf Wunden
- Kerbel zur Vorbeugung von Infektionen
- Schachtelhalm als Breipackung auf infizierte Wunden oder Verband mit trockenen Eichenblättern
- Mohnsamen gegen die Schmerzen

Rattenbiss:
- Klettenwurzel und Ringelblumen als Breipackung
- Bärlauch beugt Infektionen vor
- Bei Infektion des Bisses Studentenblume

Gelenkschmerzen:
- Packung aus Geiskrautblättern und Wacholderbeeren
- Gänseblümchenblätter als Umschlag
- Zusammenstauchen der Schüler die das Nestmaterial nicht gescheit gewechselt haben

Übelkeit/Bauchschmerzen:
- Wacholderbeeren, Kerbelsaft oder Bachminze lindert die Schmerzen und löst Krämpfe o.ä.
- Malve beruhigt den Magen
avatar
Eschenwind

Anzahl der Beiträge : 36

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten