Wetter
Jahreszeit: Blattfrische
Mondphase: Vollmond
Tageszeit: Mondhoch


DonnerClan: Regenwolken sind da, sodass es etwas drückend ist, da es warm ist. Man wartet auf den Regen.

FlussClan: Strahlender Sonnenschein mit einigen vorbeiziehenden Regenwolken.

SchattenClan: Sehr warm und etwas drückend. Man hofft auf Regen oder ein auflockern

WindClan: Leichter Nieselregen mit Sonnenschein.
NEUIGKEITEN

Anmeldung:

- Die Anmeldung für SchattenClan Schüler und Königinnen in allen Clans ist geschlossen
- Gesucht werden hauptsächlich Krieger, Kätzinnen und Anhänger von Eisstern.
- Es stehen noch wichtige Posten offen.



Das RPG:

- momentan geschlossen.
- RPG Beginn: unbekannt

Momentan befinden sich die Clans auf einer großen Versammlung!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 19 Benutzern am Sa Jul 01, 2017 9:45 pm

Blitzschlag ~ Zweiter Anführer des SchattenClan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Blitzschlag ~ Zweiter Anführer des SchattenClan

Beitrag von Dunkeljunges am Sa Jul 01, 2017 7:33 pm

Username Dunkeljunges (einst Kampfschrei)
Name des Charakters/ Kriegername Blitzschlag
Alter 30 Monde
gewünschter Rang zweiter Anführer

Familie
- Mutter: Spinnenherz
- Vater : Fuchs
- Bruder: Löwengeist
- Halbbruder : Luchs
*Gefährte Feuerrose (verstorben)
*Freunde
- Düsternacht. "Sie war meine Mentorin, sie hat mich stark gemacht und ist mir mehr eine Mutter, als Spinnenherz es jemals war."
- Brombeerherz. "Er ist Düsternachts Gefährte und Düsternachts Freunde sind auch die meinigen."
- Feuerrose. "Ich mag sie und finde sie auch sehr hübsch. Ich würde mich freuen, wenn wir eines Tages Gefährten würden."
- Soarin
- Dunkelschatten
*Feinde
- Krähenfall. "Erst wollte ich sein Freund sein, doch er hat mich wegstoßen, noch bevor er mich überhaupt kannte, er verletzte mich -körperlich und seelisch. Ich werde ihm niemals vergeben."
- Löwengeist. "Ein Teil von mir liebt meinen Bruder noch, doch ich bin tief enttäuscht und wütend, dass er mich zumeist ignoriert, weil er zu sehr mit seinen dummen Hirngespinsten beschäftigt ist. Ich wünschte, seine alberne Traumwelt würde ebenso einstürzen, wie meine damals." (Es könnte sich ändern)
- Spinnenherz. "Sie hat mich kaum beachtet und weniger geliebt, als meinen Bruder. Jetzt lasse ich sie mein Desinteresse spüren. Nur die Blattleere ist so kalt wie meine Liebe zu ihr."
- Irrlichtstern. "Ist eigentlich nichts Persönliches, ich sähe nur lieber meine Mentorin auf diesem Platz - und mich selbst als deren Stellvertreter. Es wirkt zwar, als würde ich ihr neutral gegenüberstehen, doch im Geheimen werde ich Düsternacht helfen, sie zu stürzen."
- Schattensang (und ein bisschen auch Dachsblick). "Er ist zu weich, redet ständig nur von Frieden. Soll er doch gehen, wenn es ihm nicht passt! Wer nicht kämpfen will, soll kein Krieger werden, sondern Hauskätzchen!"
- Flammengeist. "Sie weiß es nicht, aber ihr Gerede vom SternenClan nervt mich. Als ob es sowas gäbe, pah! Soll sie mal die Augen aufmachen, es gibt keine Gerechtigkeit!"
Mentor/Schüler  Einst Schüler von Düsternacht; Mentor von Regenpfote

Augenfarbe grün. Das fröhliche, neckische Funkeln von damals allerdings ist nicht mehr. Seine Augen sind etwas heller geworden; der Blick eisig.
Fell Besitzt ein halblanges Fell mit ausgeprägter Halskrause und buschigem Schweif. Die graue Grundfarbe ist gleichgeblieben, doch die Tigerung ist nachgedunkelt, nur am Schweif wirkt sie noch verwaschen. Im Gesicht trägt er eine dunkle Tränenzeichnung. Seine Brust ist silbergrau.
Körperbau Er ist ein sehr großer, stattlicher Kater mit ungewöhnlich langen, drahtigen Beinen. Die meisten anderen Katzen überragt er an Höhe. Er hat große Pfoten.
*Besondere Merkmale Sehr hochbeinig, an seinem Kinn ist ein schwarzer Streifen und im Gesicht trägt er eine Narbe, die sich von der linken Seite der Stirn gerade nach unten, bis zur Wange zieht.
Stimme http://www.stimmgerecht.de/sprecher/1055/Allen-Hoaglund.html  (Hörbuch Scifi englisch US)

Charakter Das fröhliche, wilde Junge von damals ist nicht mehr und die Zeit der Träume ist vorbei. Er will gar kein Held mehr sein, das war nur ein kindischer, kleiner, dummer Traum. Er nimmt das Schicksal jetzt in seine eigenen Krallen, hat er beschlossen, er wird sich nie mehr verspotten lassen, wird nie mehr machtlos sein und er wird sich den Respekt derer, die ihn nie beachteten, erzwingen. Wenn er sich nur genug anstrengt...
Aber Anführer möchte er immer noch werden und dem SchattenClan zu einer neuen Blütezeit verhelfen. Eine goldene Ära. Und er will Rache, an allem und jedem, der oder das es besser hat, als er selbst. Er will Macht und Rache am Glück selbst, dass ihn nie mit seiner Anwesenheit segnete. Blitzschlag ist von Hass und Neid zerfressen und gönnt niemandem sein Glück, freut sich dagegen diebisch über fremdes Leid und seine psychopathische Mentorin Düsternacht hat ihm seine Skrupel und das sonnige Gemüt ausgetrieben, hat dafür gesorgt, dass Mitleid für ihn nicht mehr als ein leeres Wort geworden ist. Sie hat ihn zu einem eiskalten Soldaten abgerichtet, wozu der Krieg einiges beigetragen hat.  
Blitzschlag verkraftet Zurückweisung nur schwer, was er gut verbirgt, doch innerlich verschlimmert jede Demütigung seinen Zustand.
Er ist von einem krankhaften Ehrgeiz gepackt, zynisch, verbittert, rachsüchtig, kalt, rational denkend, stoisch und zutiefst nachtragend. Und einsam.
Er war das Junge, das einfach nur geliebt und gehört werden wollte. Das Freunde haben wollte. Das ein großer Krieger sein wollte. Das hohe Ideale hatte und nach den Sternen greifen wollte.
Er war das Junge, das niemand beachtete. Das vor Lieblosigkeit, Ablehnung und Drill verkümmerte, dessen Träume starben und dessen Herz zu Eis gefror. Das seine Ideale weggeworfen hat und nun in der Finsternis wandelt.
Es wird schwer sein, ihn zurück ins Licht zu führen. Wenn es überhaupt ein Zurück gibt...

Stärken
- starke Beine, die ihn zu einem schnellen Läufer und guten Springer machen
- mutig
- Düsternacht hat ihn Geduld und Zügelung seines Temperaments gelehrt. Er weiß, dass die Zeit sein Verbündeter sein kann.
- Intelligent, wortgewandt, charismatisch und listig
- guter Kämpfer

Schwächen
- lange Beine wirken sich negativ auf die Wendigkeit aus
- kann nicht schwimmen
- ist ein schlechter Kletterer - zwar hat er genug Kraft in den Beinen, doch er ist alles andere als schwindelfrei
- kein guter Schleicher
- Psychisch eindeutig nicht mehr gesund, rachsüchtig, hasserfüllt und schadenfroh

Vorgeschichte Er wurde in den SchattenClan hineingeboren, obgleich seine Mutter eine Streunerin war. Blitzschlag lernte seinen Vater nie kennen.
Als Junges war er sehr einsam, denn sein Wurf war der derzeit einzige in der Kinderstube und sein Bruder ignorierte ihn meist, zu sehr war dieser mit seinen Hirngespinsten beschäftigt. Von Spinnenherz fühlte er sich zu wenig beachtet und zu wenig geliebt, alle schienen sich -wenn überhaupt- nur für seinen Bruder zu interessieren.
Er wuchs in Zeiten auf, in denen der SchattenClan in Not und zerrüttet war, Krieg drohte.
Am Tag, als er zum Schüler ernannt wurde, begann seine verhängnisvolle Entwicklung. Er hatte die Hoffnung, sich mit dem anderen Schüler - Krähenpfote- anfreunden zu können, doch als der ihm herablassend und abweisend begegnete, wurde die Hoffnung grausam zerstört. Im Sturm der überkochenden Emotionen kamen Krähenpfote und Blitzpfote ins Streiten, was damit endete, dass Blitzpfote fast getötet wurde und eine Narbe im Gesicht zurückbehielt, die ihn auf ewig zeichnen sollte.
Nach und nach wurden alle seine Träume zerstört und seine psychopathische Mentorin Düsternacht prägte ihn tief, er wurde ihr ähnlich.
Bei einem Kampf mit dem DonnerClan wurde Spinnenherz getötet. Löwenpfotes und seine Wege trennten sich. Er wurde immer kälter, härter und war auf Rache aus. Nur Feuerrose entlockte ihm noch Wärme und wahre Emotionen. Auch mit Dunkelpfote kam er gut zurecht.
Dann kam ein neuer Schock. Aus heiterem Himmel tauchten Fuchs und Luchs auf, zwei Streuner und angeblich Vater und Halbbruder. Geschockt zog er sich zurück, doch Feuerrose wurde seinen Pfoten entrissen. Hilflos verloren richtete er seine Wut auf den DonnerClan, welcher den SchattenClan angriff. Nach dem Kampf gesellte er sich zum ersten Mal wieder zu seinem Bruder Löwengeist und zu Luchs. Ob sich dieses Verhältnis je wieder kitten lassen würde das würde nur die Zeit zeigen.
Zu seiner Überraschung bekam er Regenpfote, den Sohn Schattensangs, zum Schüler und bald darauf wurde er zum zweiten Anführer ernannt. Seine Ziele kamen immer näher...

*Sonstiges
Auch er bekommt natürlich ein Lied: https://www.youtube.com/watch?v=1Ud1lBv8mVo
avatar
Dunkeljunges

Anzahl der Beiträge : 31

https://www.fanfiktion.de/u/Doragongaru

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten