Wetter
Jahreszeit: Blattfrische
Mondphase: Vollmond
Tageszeit: Mondhoch


DonnerClan: Regenwolken sind da, sodass es etwas drückend ist, da es warm ist. Man wartet auf den Regen.

FlussClan: Strahlender Sonnenschein mit einigen vorbeiziehenden Regenwolken.

SchattenClan: Sehr warm und etwas drückend. Man hofft auf Regen oder ein auflockern

WindClan: Leichter Nieselregen mit Sonnenschein.
NEUIGKEITEN

Anmeldung:

- Die Anmeldung für SchattenClan Schüler und Königinnen in allen Clans ist geschlossen
- Gesucht werden hauptsächlich Krieger, Kätzinnen und Anhänger von Eisstern.
- Es stehen noch wichtige Posten offen.



Das RPG:

- momentan geschlossen.
- RPG Beginn: unbekannt

Momentan befinden sich die Clans auf einer großen Versammlung!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 19 Benutzern am Sa Jul 01, 2017 9:45 pm

Schwarzasche ~ Krieger des FlussClan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Schwarzasche ~ Krieger des FlussClan

Beitrag von Dunkeljunges am Sa Jul 01, 2017 7:57 pm

Allgemeines
Username Dunkeljunges
Name des Charakters/ Kriegername Er hat sich von Eisstern n Schwarzasche umbennenen lassen. Vormals hieß er Sonnenwind.
Alter in Monden 29 Monde – 2 Jahre und 5 Monate
Clan FlussClan
Rang Krieger

Beziehungen
Familie
- Mutter : „Meine Mutter Vogelwind war eine Schildpattkätzin. Ja, sie war. Sie ist vor einer Weile gestorben. Nicht so leicht das zu verkraften, wenn ich ehrlich bin.“
- Vater : „Himmelsturz ist ein heller Kater, fast schon weiß. Auf jeden Fall erscheint es seltsam das die beiden hellen Katzen einen so schwarzen Sohn bekommen haben.“
- Geschwister : „Sturmpfeil und Kurzschweif sind meine Brüder und Beide hell gefärbt. Kommen eindeutig nach unseren Eltern.
Auch Lichtpelz, unsere Schwester, kommt nach unseren Eltern. Hell gefärbt scheint ihr Fell das Licht eher zu reflektieren. Vielleicht soll sie einen Gegensatz zu mir bilden, wer weiß schon was der SternenClan sich denkt?“
Gefährte
Freunde
- „So etwas wie wahre Freunde zu finden ist schwer. Solche Freunde habe ich auch noch nicht gefunden. Doch ich respektiere meinen Anführer Eisstern und seinen Stellvertreter Algenfell. Sollte doch nahe genug an Freundschaft sein, oder?“
- Hier werden sehr spezielle Freunde gesucht, die mit ihm umgehen können.
Feinde
- „Wenn du nicht loyal bist, dann bist du mein Feind. Diese Anwandlungen im Clan wollen mir ganz und gar nicht gefallen.“
- „Ich mag andere Clankatzen und Streuner nicht besonders. Ein Freund in einem anderem Clan kann ich mir wahrlich nicht vorstellen. Alles nur Flohbälle.“
- Auch hier werden ganz spezielle Feinde gesucht, um seine Haltung zu verdeutlichen.
Mentor/Schüler
- „Mein Mentor ist kurz nach meiner Kriegerzeremonie bedauerlicherweise von uns gegangen. Er war die ganze Zeit nicht loyal, hatte eine Gefährtin in einem anderen Clan. Da ist eben ein Unfall geschehen. Wirklich vermissen tue ich Braunschweif nicht.“
- „Einen Schüler? Nein, so einen hatte ich noch nicht und ich bin ehrlich, ich finde daran auch nichts schlimmes. Es wäre so langweilig ein so kleines schwächliches Ding zu trainieren. Aber wenn man das von mir verlangen würde, so würde ich auch dies tun.“

Aussehen
Augenfarbe „Meine Augenfarbe? Grau, kaltes und alles verschlingendes Grau. Es könnte fast mit Nebel verglichen werden. Mal ist es hell und mal ist es dunkel, aber immer von einer durchdringenden Kälte. Solltest du mich anlügen wird dir das kalte Funkeln einen Schauer durch den Körper jagen. Lass dich also besser nicht erwischen.“
Fellfarbe „Ich soll euch meinen Pelz beschreiben? Habt ihr sonst noch Wünsche? Habt ihr denn keine Augen im Kopf? Nun... Ganz offensichtlich sagt eure dümmliche Frage, das ihr sie nicht habt, blind seid oder gar zu stur einfach mal hinzusehen!
Aber was tut man nicht alles... Mein ganzer Pelz hat nur eine einzige Farbe. Schwarz! Tiefes Schwarz, welches das Licht nur so zu schlucken scheint. Es ist kurz und dicht, sodass ich während der Blattleere nicht friere und während der Blattfülle es nicht zu warm habe.“
Fellzeichnung „Pah! So etwas habe ich nicht! Und wage es nicht das zu kontrollieren, sonst komme ich auf die Idee dir das Fell über die Ohren zu ziehen!“
Körperbau „Leider bin ich durch und durch ein Jäger. Schlanker Körper, aber mit zähen und kräftigen Muskeln die sich unter meinem Pelz deutlich abzeichnen. Ich setze auf Schnelligkeit und Wendigkeit, im Wasser auf mein größeres Lungenvolumen. Meine großen Pfoten mit den langen Krallen an den langen Beinen machen mich zu einem guten Schwimmer, da ich viel Wasser verdrängen kann. Ein langer, glatter Schweif hilft mir beim navigieren.
Meine Ohren sind leicht gerundet, stehen hoch an meinem Kopf, dazu eine ganz schön gebogene Stirn und eine nicht zu lange Schnauze. Leider sind meine Schnurrhaare leicht grau, aber da sie von meiner kleinen, schwarzen Nase abstehen kann ich damit leben. Vielleicht sollte ich dir sagen, das meine Zähne makellos, komplett und schneeweiß ziemlich gefährlich sein können?“
Besondere Merkmale „Das erste und auffälligste sind wohl die Striemen auf meiner Stirn, die ich bei meinem ersten Kampf erlitt. Hach war das eine schöne Zeit sich einfach mit einer anderen Katze prügeln zu können. Nun auf jeden Fall findest du überall unter meinem Pelz Narben. Egal ob von Kratzern oder Bissen. Die ein oder andere Narbe von anderen Gegebenheiten habe ich auch, aber die muss ich ja wohl kaum vor dir ausbreiten.“
Link Schwarzasche
Schwarzasche

Charakter
„Oh habt ihr mich denn noch nicht genug genervt, ihr nervigen Flohbälle? Haut schon endlich ab und lasst mich in Frieden. Seid ihr denn so dumm und bemerkt nicht, das ich meine Ruhe haben möchte? Jetzt soll ich euch auch noch sagen wie ich bin? Hat ihr sie noch alle? Oh haut schon ab, sonst ziehe ich euch das Fell über die Ohren!!!“

„Nehmt es meinem Sohn nicht übel. Er war nicht immer so wie er jetzt ist. Man muss ihn wirklich kennenlernen, um zu erkennen wie er wirklich ist. Denn diese kalte und harte Seite schützt ihn vor neuen Verletzungen. Wer kann es ihm schon verdenken? Unglücklich verliebt und dann verliert er mich, seine Mutter, die ihm auf seinem Weg geholfen hat. Da muss man sich wohl irgendwie vor weiteren Sachen schützen.
Nun ihr kennt ihn jetzt als kalten, harten Kater, der Junge und Schüler nicht leiden kann. Der seine Ruhe will und sich lieber alleine aufhält. Ja, dadurch ist er ziemlich schweigsam und abweisend. Es macht euch das Leben wohl reichlich schwer. Ich kann nur noch zusehen, sonst würde ich ihm mal gehörig die Pfoten um die Ohren hauen. So was dummes aber auch...
Wenn ihr Sonnenwind... Nein, wenn ihr Schwarzasche kennenlernen würdet dann würdet ihr erkennen, das er eigentlich ein ruhiger und ausgeglichener Kater ist. Er empfindet viel Wärme und Zuneigung, was man ihm wahrlich nicht ansieht. Seine Pfoten helfen jedem, solange dieser es nicht zu dumm anstellt. Seine Loyalität dem Clan gegenüber ist grenzenlos. Ich hoffe nur, das er sich von Eisstern und Algenfell lossagen wird bevor es zu spät ist.“
Charakterliche Stärken
- „Die herausragendste Eigenschaft meines Sohnes ist seine Loyalität. Da gibt es wirklich nichts dran zu rütteln. Natürlich kann das auch gefährlich sein, aber ein bedingungslos loyaler Krieger ist für jeden Clan eine Hilfe.“
- „Er ist ruhig, vielleicht manchmal zu ruhig, aber wenn man einen ruhigen Zuhörer braucht und sich an ihn heran traut hat man es bei ihm gut erwischt. Solange man nicht auf Trost aus ist.“
- „Seine Hilfsbereitschaft ist nahezu grenzenlos. Aber auch das hat alles Bedingungen. Stell dich nicht zu dumm an, sonst musst du damit rechnen das er noch eins draufsetzt.“
- „Schwarzasche, beim SternenClan ich mag diesen Namen wirklich nicht für ihn, ist sehr genügsam und überlässt auch mal seine Beute Anderen. Er lauscht lieber als das er spricht und auch wenn er sich nicht so benimmt gefällt ihm das Leben mit anderen Katzen.“

Charakterliche Schwächen
- „Um sich zu schützen hat er eine Maske aus Kälte und Härte angelegt, hinter die man nur mit sehr viel Arbeit kommt.“
- „Leider kann er Jungen und Schüler nicht so wirklich leiden. Ob sich das bei eigenen Jungen ändern würde? Oder mit einer Gefährtin? Aber er würde sich um sie kümmern, wenn man es ihm denn aufträgt. Da ist er gewissenhaft.“
- „Die abweisende Fassade ist für ihn nicht leicht zu durchbrechen. Da braucht er schon Hilfe und die richtige Katze an seiner Seite.“
- „Um seinen Schutz glaubhaft zu haben kann er durchaus sehr aggressiv und ausfallend werden, das habt ihr ja schon mitbekommen. Auch beim Lügen oder Illoyalität versteht er keinen Spaß und kann dann fast schon grausam werden.“

Körperliche Stärken
- „Auch wenn man es ihm nicht ansieht, Schwarzasche ist ein sehr starker Kämpfer. Etwas leicht, aber er weiß wie er zu kämpfen hat und hat ein unbestimmtes Gespür für die Situation.“
- „Er setzt auf Schnelligkeit und Wendigkeit. Selbst mit seinen langen Beinen hat er es gemeistert und kann auch im vollem Sprint die schärfsten Kurven hinlegen.“
- „Schwimmen ist seine zweite Leidenschaft. Ohne Wasser wäre er nur ein halber Kater oder bereits wahnsinnig geworden. Durch sein größeres Lungenvolumen kann er auch etwas länger tauchen als Andere.“
- „Seine Augen sind gut ausgeprägt. Auch das Nachtsehen funktioniert bei ihm ganz gut, auch wenn er wohl bei den Schattenkatzen aufgeschmissen wäre.“
- „Durch seinen guten Stoffwechsel kann er genügsam sein. Er kommt mit weniger Futter auch gut aus. Allerdings sollte man darauf achten das er gelegentlich isst, sonst hat man irgendwann einen verhungerten Kater.“

Körperliche Schwächen
- „Er mag nach Jäger aussehen, aber da täuscht man sich gewaltig. Mit Jagen kann man ihn wirklich eine Strafe geben. Wenn er es denn muss dann bitte Fischen, da hat er zumindest größere Chancen als an Land. Da entkommt ihm selbst die älteste Maus.“
- „Was er an Schnelligkeit hat fehlt ihm an Ausdauer. Nicht in Kämpfen, da scheint er grenzenlos Luft zu kriegen, aber auf lange Distanzen kann er kein hohes Tempo halten. Irgendwie scheint er dann einfach nicht genug Luft zu kriegen, wie auch immer das geht.“
- „Schwarzasche ist schlank, eben eher ein Jäger, und dadurch das er so einen guten Stoffwechsel hat und manchmal nichts isst hat er nur ein geringes Gewicht. Ideal um ihn umzustoßen, wenn man das denn schafft und er einem nicht ausgewichen ist.“
- „Springen funktioniert, ja, aber bitte nicht zu weit. Irgendwie scheint ihn die Schwerkraft stärker anzuziehen. Ja, wirklich, er fällt bei zu großen Sprüngen wie ein Stein zu Boden. Das er sich noch nichts gebrochen hat ist wohl ein Wunder.“
- „Wenn er etwas isst sollte die Beute frisch erlegt sein oder zumindest von diesem Tag. Sein Magen ist für seinen guten Stoffwechsel erstaunlich empfindlich. Frisst er zu alte Beute kann man ihn nach einigen Stunden mit Krämpfen in den Heilerbau bringen. Im schlimmsten Fall setzt ihn das für mehrere Tage außer Gefecht. In der Zeit muss er viel trinken, viel essen und viel schlafen. Etwas wofür nur wenig Zeit ist.“


Sonstiges
Vorgeschichte „Bevor ihr zu meinem Sohn rennt, lasst mich seine Geschichte erzählen. Er ist grade wohl nicht in der Stimmung und ich bezweifel, das ihr seine Krallen kennenlernen wollt oder testen wollt, ob seine Zähne auch wirklich scharf sind. Das könnt ihr alles sehen, falls es zu einem Kampf kommt. Und es würde ihm hinterher leid tun einen Clankameraden verletzt zu haben. Nur eine Entschuldigung würde ihm vielleicht nicht über die Lippen kommen... Also hört mir zu, spitzt die Ohren und erfahrt die Geschichte von Schwarzasche, ehemals Sonnenwind, Krieger des FlussClan.
Geboren wurde er mit seinen drei Geschwistern von nahezu 29 Monden. Jedes seiner Wurfgeschwister hatte eine helle Fellfarbe, nur er war dunkel gefärbt. Was haben sich Himmelssturz und ich darüber gewundert. Ein einzelnes schwarzes Wesen unter fünf hellen Katzen. Er war schon etwas besonderes. Um ihm aber das Gefühl zu geben nicht anders deswegen zu sein haben wir ihn Sonnenjunges getauft.
Und er war wie eine kleine Sonne. Sein Gemüt war so freundlich und sonnig, als wolle er allen beweisen das sich der SternenClan bei seiner Fellfarbe vergriffen hat. Voller Begeisterung hat er mit seinen Geschwistern gespielt und ist den Kriegern auf die Nerven gegangen. Manche haben sich wohl wirklich gewünscht ihn im Bach zu ertränken, wenn er ihre Schwanzspitze mit seinen Krallen bearbeitet hat. So hat er nicht von mir das Schwimmen gelernt sondern von den anderen Kriegern, um sich zu schützen und ihn abzulenken.
Kaum das er zu Sonnenpfote ernannt wurde zeigten sich die ersten Anzeichen seiner tiefen Loyalität. Damals habe ich mir nichts dabei gedacht, doch heute wünschte ich das ich eingeschritten wäre. Braunschweif hat da nicht genug getan, um das in normale Grenzen zu setzen. Auch er ging wohl davon aus, das sich dieser verrückte Hang legt.
Es war kurz vor seiner Kriegerzeremonie, als Sonnenpfote sie zum ersten Mal gesehen hat. Ich kenne nicht einmal den Namen der Kätzin in welche er sich verliebt hat. Was ich aber erfahren habe ist das sie einen anderen Kater als Gefährten gewählt hatte. Es hat etwas in Sonnenpfote zerbrechen lassen. Da wurde er stiller und hat sich an meine Seite zurückgezogen. Wenn er meinte ich sehe es nicht hat er gelegentlich einige Tränen vergossen. Wie sehr muss es ihm zugesetzt haben...
Seine Kriegerzeremonie gab ihm den Namen Sonnenwind, auch wenn sein sonniges Gemüt langsam verblasste. Fleißig erledigte er seine Arbeiten. Nach einer Patrouille kehrte er zurück, war aufgelöst und erzählte, das Braunschweif ertrunken wäre. Das er versucht hätte ihn aus dem Bach zu ziehen, aber zu spät gekommen war. Niemand dachte sich etwas dabei, doch wie ich nun weiß war es kein Unfall. Nein, Sonnenwind hatte Braunschweif niedergedrückt und ihn so lange fest gehalten bis dieser ertrunken war. Die frischen Kratzer unter dem schwarzen Fell hätten uns aufklären müssen.
Bald darauf kam es zu einem Kampf. Ich kann mich kaum noch daran erinnern, doch danach jagte ich nicht mehr mit dem Clan und verließ die Seite meines Gefährten und meiner Kinder. Das war der Zeitpunkt an dem Sonnenwind sich gänzlich in diesen Kater veränderte, der er heute ist. Als Eisstern nach seiner Gefährtin Nebelstern an die Macht kam bat er um einen neuen Namen und wurde zu Schwarzasche. Wie viel sich Eisstern zusammenreimen konnte weiß ich nicht, doch dies ist gewiss nicht gut. Und das mein Sohn noch immer hinter diesem Kater steht ist noch viel gefährlicher.
Sonstiges Sound the bugle Es passt recht gut zu ihm und es ist ungefähr die Stimme wie ich sie mir für Schwarzasche vorstelle.
avatar
Dunkeljunges

Anzahl der Beiträge : 31

https://www.fanfiktion.de/u/Doragongaru

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten