Wetter
Jahreszeit: Blattfrische
Mondphase: Vollmond
Tageszeit: Mondhoch


DonnerClan: Regenwolken sind da, sodass es etwas drückend ist, da es warm ist. Man wartet auf den Regen.

FlussClan: Strahlender Sonnenschein mit einigen vorbeiziehenden Regenwolken.

SchattenClan: Sehr warm und etwas drückend. Man hofft auf Regen oder ein auflockern

WindClan: Leichter Nieselregen mit Sonnenschein.
NEUIGKEITEN

Anmeldung:

- Die Anmeldung für Königinnen in allen Clans ist geschlossen

- Gesucht werden hauptsächlich Krieger, Kätzinnen und Anhänger von Eisstern.

- Es stehen noch wichtige Posten offen.

- In jedem Clan steht noch ein Posten als Auserwählter frei

- Im WindClan werden Kämpfer gesucht




Das RPG:

- momentan offen.


Momentan befinden sich die Clans auf einer großen Versammlung!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 19 Benutzern am Sa Jul 01, 2017 9:45 pm

Finsterglut - finsterer Krieger des SchattenClans

Nach unten

Finsterglut - finsterer Krieger des SchattenClans

Beitrag von Blütenregen am Mo März 05, 2018 9:29 pm

Allgemeines

Username: Blütenregen

Name des Charakters/ Kriegername: Finsterjunges/Finsterpfote/Finsterglut
Alter in Monden: 37 Monde
Clan: SchattenClan
Rang: Krieger

Beziehungen

Familie

Mutter - "Meine Mutter hieß Nachtblüte und war eine hübsche nachtschwarze Kätzin mit leuchtend blauen Augen. Sie war eine sanftmütige und verständnisvolle Kätzin, was sie gleichzeitig zu einer liebevollen Mutter machte. Ich habe sie jedenfalls sehr geliebt und vermisse sie seitdem sie verstorben ist sehr - das sie nun beim SternenClan sein soll, ist für mich nur ein schwacher Trost."

Vater - "Viel von meinem Vater Krähensturm habe ich nicht gesehen, war er viel zu sehr damit beschäftigt ein gefürchteter Krieger des Clans zu sein. Doch ich habe von Clangefährten mitbekommen, dass er zwar ein brutaler Kämpfer war, aber zumindest meiner Mutter gegenüber schon fast liebevoll wirkte. Also musste er wohl nicht so eine finstere Katze gewesen sein, wie ich ihn mir vorgestellt hatte - hätte ihn aber gerne kennengelernt."

Geschwister - "Ich hatte zwei Brüder mit den Namen Nebelfrost und Schwarzpelz. Wir standen uns nie wirklich nahe, aber gehasst hatten wir uns auch nicht. Tat ich nun einmal lieber mein eigenes Ding, während die zwei wie Kletten einander hingen. Es ist schon schade, dass sie als junge Krieger im Schutze des Clans verstarben - aber ich bin stolz auf sie, dass sie wie wahre SchattenClan Krieger für den Clan gekämpft hatten."

Kampfbruder*: Beerennase - "Wir waren gemeinsam Schüler und hatten viel miteinander erlebt. Er ist mit der Zeit mehr für mich zum Bruder geworden, als meine leiblichen Geschwister und ich genieße es Seite an Seite mit ihm zu kämpfen. Wir verstehen uns da ohne Worte und ich würde auch nicht davor zurückschrecken für meinen Kampfbruder im Kampf zu fallen - werde ich immer für diesen da sein, wenn er mich braucht und selbst wenn er mal seine Ruhe haben wollen würde; mich würde er dennoch nicht los werden."

Gefährte: Offen und erwünscht!

Freunde

- "Meine Freunde kann man ganz leicht feststellen, sehe ich meine Clangefährten als meine Freunde an. Zumindest wenn sie es wollen. Bekannte in anderen Clans mag ich zwar auch haben, aber sehe ich diese eher als Zweckgemeinschaften an, gibt es unter diesen sicher den ein oder anderen der so naiv ist, in meiner Anwesenheit wie eine Nachtigall zu singen."

- Wer immer sich getraut oder mag sich mit meinem Finsterglut sich anzufreunden, soll mir gerade bescheid geben. Können es Katzen aus dem SchattenClan sein oder auch welche aus anderen Clans oder Einzelläufer.

Feinde

- "Wer sich traut es sich mit mir zu verscherzen, sollte einen leichten Schlaf haben und immer hinter sich schauen. Ich schrecke nicht davor zurück diesen zu zeigen was es heißt, mein Feind zu sein. Sicher fühlt man sich da ganz gewiss nicht mehr - erst Recht nicht, sollte man ein Feind von meinem Clan oder von meinem Kampfbruder sein. Deren Feinde sind auch meine Feinde."

- Wer es sich mit ihm verscherzen mag, soll sich melden. Egal, aus welchem Clan.

Mentor/Schüler

- Mentor: Rostpelz - "Er war für mich nicht nur ein Mentor, sondern auch so etwas wie ein Vater. Ich habe viel unter ihm, als auch unter Nadelkralle gelernt welcher Mentor von Beerennase war. Das er sich nach dem Tod von Beerennases Mentor bereit erklärt hatte, diesen weiter auszubilden, hatte mich sehr gefreut. Machte es mir allgemein viel Spaß mit Beerennase zusammen etwas zu erleben."

- Schüler: Farnsprung - "Diesem jungen Kater habe ich alles beigebracht, was mich mein Mentor Rostpelz gelehrt hatte. Zwar mag es anstrengend gewesen sein, war Farnsprung ein richtiger Wildfang und aufmüpfig war er auch noch. Aber durch meine liebevolle Strenge bzw. meinen ehrlich gemeinten Drohungen ihm den Schwanz abzubeißen, sollte er sich wieder auf den meinen schmeißen, war er dann ganz umgänglich. Jedenfalls hatte ich es genossen ihn damit zu erschrecken und schlussendlich ist er zu einem talentierten jungen Krieger für den Clan geworden."

Aussehen

Augenfarbe: Ein leuchtendes Blau.

"Ich habe ganz klar die Augen meiner Mutter geerbt und bin auch richtig stolz darauf. Jedoch sagt man mir oft, dass meine Augen eher abschätzend und gar manchmal bedrohlich wirken, anstatt die Wärme auszustrahlen, welche die Augen meiner Mutter taten."

Fellfarbe: Schwarz und an manchen Stellen erkennt man leichte graue Stellen.

"Meine Eltern hatten beide einen schwarzen Pelz, weswegen es nicht verwunderlich ist, dass ich auch dunkles Fell besitze. Aber da mein Vater auch einiges an Grau besaß, wundere ich mich nicht an die grauen Stellen in meinem Pelz, auch wenn es nicht wirklich auffällt - da muss man schon genau hinsehen."

Fellzeichnung

"Ich besitze keine Fellzeichnung - kannst aber gerne danach suchen, solltest du nichts besseres in deinem Leben zu tun haben. Solange du dabei meinen Pelz auch pflegst, bekommst du von mir keine abgeräumt."

Körperbau Schlank, aber kräftig.

"Zwar mag ich eher die Statur eines Jägers haben, aber unterschätzen sollte man mich besser nicht. Ich besitze sehnige Muskeln unter meinem schwarzen Pelz und bin durch und durch eine Kämpfernatur."

Besondere Merkmale

"Ich besitze die ein oder andere Kampfnarbe am Körper, wobei es meine Vorderläufe besonders erwischt haben und ich am Nacken eine üble Bissspur besitze, welche ich einem Dachs zu verdanken habe, welcher mich fast zum SternenClan geschickt hätte, wäre Beerennase nicht gewesen.
Meine zerfetzten Ohren habe ich von diversen Kämpfen, wo ich es mir nicht nehmen lassen konnte mit sarkastischen Sprüchen DonnerClan oder FlussClan Katzen zum Angriff zu provozieren."

Link: http://lookatcat.com/data/thumbnails/11/20717_263137507146196_1539911002_n.jpg


Charakter

Charakterliche Stärken

- im Vergleich zu Beerennase, ist Finsterglut eher der Ruhige der Beiden und benutzt höfliche Umgangsformen
- ist seinem Clan und Beerennase durch und durch treu ergeben; würde er für diese sterben und das ohne zu zögern
- besitzt eine unheimliche Geduld und man merkt ihm erst an, dass er wütend ist, wenn man schon einen Krallenhieb abbekommen hat
- ist ein guter Zuhörer und ist dafür zuständig seinen Kampfbruder hier und da mal zu zügeln

Charakterliche Schwächen

- Finsterglut ist unberechenbar, was er denkt oder vorhat versteht nur Beerennase
- schreckt nicht davor zurück zu einem reinen Albtraum zu werden, sollte man es sich mit ihm, seinem Kampfbruder und seinem Clan verscherzt haben
- besitzt das Talent von freundlich zu bedrohlich binnen weniger Augenblicke zu wechseln
- durch und durch sarkastisch veranlagt und ihm gefällt das

Körperliche Stärken

- ist ein schneller und gnadenloser Kämpfer
- mit seiner perfekten Nachsicht und seinem schwarzen Pelz, kann man ihn den kommenden Tod in der Nacht nennen
- bewegt sich fließend und lautlos im Dickicht fort
- ist ein ausdauernder Sprinter, weswegen er seinen Gegnern und seiner Beute ohne Mühe nachhetzen kann
- weit und hoch springen ist für Finsterglut überhaupt kein Problem; ihm entkommt man nicht so leicht

Körperliche Schwächen

- ist nicht der beste Schwimmer, kann er es gerade nur so um nicht zu ertrinken
- er ist lichtempfindlich; bekommt er davon Kopfschmerzen und besonders schlechte Laune. Weswegen er froh ist im finsteren Nadelwald des SchattenClans zu leben
- besitzt eine schlechte Blutgerinnung, weswegen er bei Kämpfen besonders vorsichtig sein muss
- wetterempfindlich; Schmerzen seine Narben wenn es zu kalt ist und er wird da in seinen Bewegungen eingeschränkt
- allergisch auf Bienenstiche


Sonstiges

Vorgeschichte

Vor gut 37 Monden wurde Finsterglut in einer blühenden Blattfrische als Finsterjunges geboren.
An seine Mutter und Geschwister kann er sich gut erinnern, auch wenn das Verhältnis zu seinen älteren Brüdern nicht sehr innig war. Und seinen Vater hatte er überhaupt nicht wirklich gekannt, sondern hatte nur Geschichten von diesem gehört, was seinen Vater in seinen Augen als gefährlichen Kater darstellte.
Jedenfalls weiß er, dass sein Vater eines Tages tapfer im Kampf starb und das machte Finsterglut schon stolz so einen mutigen Krieger als Vater gehabt zu haben - so mutig wollte er auch werden.
Während seiner Schülerzeit freundete er sich mit Beerenpfote an, welcher für ihn mit der Zeit wie ein Bruder wurde und er nicht mehr für ihn wegzudenken war. Sie wurden zu Kampfbrüdern - genossen sie beide den Kampf.
Kurz nachdem er zum Krieger ernannt wurde, verstarb seine Mutter an einer Krankheit und er empfindet es nicht als Trost, dass sie nun beim SternenClan sein soll - ist sein Glaube an die Sternenkrieger nicht gerade mit Überzeugung gesegnet. Aber dies behält er eher für sich.
Einige Monde später verstarben auch seine Brüder, welche den Clan schützen wollten und somit hatte Finsterglut dann nur noch Beerennase, welchen er als Familie ansieht und entwickelte da fast schon so etwas wie eine Obsession diesem gegenüber - wer immer Beerennase dumm kommen sollte, sollte damit rechnen früher oder später von Finsterglut gemeuchelt zu werden. Gnade sollte man da auch keine erwarten.
In den Monden entwickelte sich Finsterglut zu einem tödlichen und loyalen SchattenClan Krieger, welcher dadurch bekannt wurde durch seine Zähigkeit nicht leicht zu sterben - hatte er den Biss eines Daches wie durch ein Wunder überlebt und diese Tatsache ist für den jungen Krieger so etwas, wie ein Bekenntnis. Solange er nicht sterben wollte, könnte er alles überleben und dennoch spielt der Kater nicht leichtfertig mit seinem Leben sondern wurde zu einem Strategen - seine Angriffe kommen wild, aber gut überlegt.

Sonstiges
avatar
Blütenregen
Admin

Anzahl der Beiträge : 47

Nach oben Nach unten

Re: Finsterglut - finsterer Krieger des SchattenClans

Beitrag von Dunkeljunges am Mo März 05, 2018 10:24 pm

Für mich vollkommen in Ordnung. Beerennase freut sich auf seinen Kampfbruder
avatar
Dunkeljunges

Anzahl der Beiträge : 72

https://www.fanfiktion.de/u/Doragongaru

Nach oben Nach unten

Re: Finsterglut - finsterer Krieger des SchattenClans

Beitrag von Irrlichtglut am Di März 06, 2018 3:36 pm

Find ich auch super Smile

Freigeschaltet
avatar
Irrlichtglut

Anzahl der Beiträge : 142

Nach oben Nach unten

Re: Finsterglut - finsterer Krieger des SchattenClans

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten